Archiv des Autors: André Auf der Landwehr

Zehn Jahre Ehrenamtskarte

Vor zehn Jahren wurden die ersten Ehrenamtskarten Nordrhein-Westfalen an zeitlich sehr engagierte Bürgerinnen und Bürger vergeben. Inzwischen sind es bereits über 43.000 Ehrenamtskarten in 248 Kommunen des Landes. „Mit der Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen wollen wir die besondere Leistung der Ehrenamtlichen würdigen … weiterlesen

Stürme, Gauner und fabelhafte Fische

Auf lustige Gaunereien und stürmische Meeresgeschichten können sich kleine und große Theaterfreunde in diesem Sommer freuen: Das Kulturamt Münster präsentiert an drei Sonntagen im Juli wieder die beliebte Kinder- und Familientheaterreihe “Roter Hund” unter freiem Himmel auf dem alten Zoogelände … weiterlesen

Ehrenamtskarte beantragen

Ehrenamtliche in Münster können ab sofort die Ehrenamtskarte NRW beantragen, die die Stadt gemeinsam mit dem Land NRW verleiht. Die Antragsformulare liegen jetzt vor. Die städtischen Bürgerbüros nehmen die ausgefüllten Anträge gerne persönlich entgegen. Sie können aber ebenso per Post … weiterlesen

35.000 Euro für kreative Ideen

Auch in diesem Jahr erhalten ehrenamtlichen Initiativen und Projekten in Westfalen wieder massive finanzielle Unterstützung durch die Stiftung Westfalen-Initiative. Ihr Wettbewerb WestfalenBeweger geht in die sechste Runde. Insgesamt stehen 35.000 Euro zur Förderung bürgerschaftlichen Engagements zur Verfügung. Bei der Neuauflage … weiterlesen

Neues Wohngebiet in Hiltrup

Auf der Fläche der ehemaligen Gärtnerei Eschweiler in Hiltrup soll ein neues Wohngebiet entstehen. Nachdem die liegenschaftlichen Rahmenbedingungen geklärt worden sind, ist nun der Weg für die Neuentwicklung frei. Wie sieht der städtebauliche Entwurf für das neue Wohngebiet aus? Wie … weiterlesen

Neues Wohngebiet an der Roddestraße

Über die künftige städtebauliche Entwicklung zwischen Dahlweg und Roddestraße informiert das Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung bei einer Bürgeranhörung am Mittwoch, 21. März, im Wilhelm-Hittorf-Gymnasium, Prinz-Eugen-Straße 27. Die Veranstaltung zur frühzeitigen Information der Bürgerinnen und Bürger beginnt um 18 Uhr. … weiterlesen

Münsters Chillida-Skulptur gesichert

Der Einsatz für Münster und die Chillida-Skulptur Skulptur hat sich gelohnt”, freut sich Oberbürgermeister Markus Lewe. Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen berichtet dem Kulturausschuss in einer Vorlage, dass das Land die Skulptur “Toleranz durch Dialog” aus Mitteln des Kulturhaushalts von der Portigon … weiterlesen