12.6 C
Münster
Montag, September 26, 2022

Bauern protestieren in Madrid: „Oliven sind viel zu teuer!“

Top Neuigkeiten

POL-ME: Einbrüche aus dem...

POL-ME: Monheimer überfal...

POL-MG: Foto eingestellt ...

POL-ME: Verkehrsunfallflu...

Die aus allen Landesteilen angereisten Landwirte forderten unter anderem Hilfszahlungen durch die

Regierung. "Die Preise müssen gehalten werden. Ein Kilogramm Oliven zu produzieren kostet mich dreimal mehr als ich beim Verkauf bekomme", sagte beispielsweise Antonio Sanchez, der aus der Extremadura im Südwesten des Landes in die Hauptstadt gekommen war.

Durch die Demonstration wurde das Zentrum von Madrid lahmgelegt. Zu ihr hatten drei große Bauernverbände aufgerufen. Ihren Angaben zufolge fielen innerhalb von fünf Jahren in Spaniens Agrarsektor mehr als 120.000 Jobs weg. (AFP)

ALLE POLITIK-NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel

POL-ME: Einbrüche aus dem...

POL-ME: Monheimer überfal...

POL-MG: Foto eingestellt ...

POL-ME: Verkehrsunfallflu...

FW-DO: Sicherheitsübung i...