27 November 2021

Beitragsatlas Kfz-Versicherung: Hier zahlen Autofahrer besonders viel

Verwandte Artikel

Share

München (ots) –

– Kfz-Vollkaskoversicherung vor allem in Großstädten und im Südosten Bayerns teuer
– Vergleichsweise günstige Beiträge im Norden und Osten Deutschlands
– 300 CHECK24-Expert*innen beraten bei allen Themen rund um die Kfz-Versicherung

Die höchsten Beiträge für eine Kfz-Vollkaskoversicherung zahlen Berliner*innen. Das zeigen Beispielberechnungen für über 8.000 Postleitgebiete.1) Der durchschnittliche Versicherungsbeitrag über alle bei CHECK24 berechenbaren Tarife ist in der Hauptstadt am höchsten. Der Rundumschutz für das Fahrzeug kostet dort bis zu 43 Prozent mehr als im Bundesdurchschnitt und bis zu 80 Prozent mehr als im günstigsten Postleitgebiet.

„In den Beitragsunterschieden spiegeln sich die regionalen Schadenstatistiken wider“, sagt Dr. Rainer Klipp, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei CHECK24. „Gerade Großstädte, in denen es aufgrund des dichten Verkehrs häufiger zu Unfällen kommt, sind in höhere Regionalklassen eingestuft. Und je höher die Einstufung, desto teurer ist in der Regel die Kfz-Versicherung.“

In den deutschen Großstädten, wie z. B. Berlin, Hamburg, München, Frankfurt a. M. oder Köln, sind die Versicherungsbeiträge besonders hoch. Aber auch im Südosten Bayerns und im Ruhrgebiet zahlen Autofahrer*innen vergleichsweise viel für ihre Kfz-Versicherung.

In vielen Regionen im Norden und Osten der Bundesrepublik ist der Vollkaskoschutz dagegen vergleichsweise günstig. Das günstigste Postleitgebiet für eine Vollkaskoversicherung (https://www.check24.de/kfz-versicherung/vollkasko/) lag in der Berechnung im hessischen Wölfersheim. Hier zahlen Autofahrer*innen 21 Prozent weniger als im Bundesdurchschnitt.

Die Regionalklasse bzw. der Wohnort ist nur eines von über 50 Tarifmerkmalen, das die Höhe der Kfz-Versicherung bestimmt. Daneben ist z. B. von Bedeutung, wer das Auto fährt, wie hoch die jährliche Fahrleistung ist und in welche Typklasse das Auto eingestuft ist.

300 CHECK24-Expert*innen beraten bei allen Themen rund um die Kfz-Versicherung

Bei allen Fragen rund um die Kfz-Versicherung beraten die CHECK24-Versicherungsexpert*innen persönlich per Telefon, Chat oder E-Mail. Zudem werden CHECK24-Kund*innen in vielen Serviceanliegen rund um die Uhr durch unseren Chatbot unterstützt. In ihrem persönlichen Versicherungscenter verwalten Kund*innen ihre Versicherungsverträge – unabhängig davon, bei wem sie diese abgeschlossen haben. Sie profitieren dadurch von automatischen Preis- und Leistungschecks und können so ihren Versicherungsschutz einfach optimieren und gleichzeitig sparen.

Vergleichsportale fördern den Anbieterwettbewerb – Gesamtersparnis von 318 Mio. Euro im Jahr

Vergleichsportale fördern den Wettbewerb zwischen Anbietern von Kfz-Versicherungen. So sparten Verbraucher*innen durch den Wechsel innerhalb eines Jahres insgesamt 318 Mio. Euro. Das ergab eine repräsentative Studie der WIK-Consult, einer Tochter des Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK).2)

1)Beispielberechnungen auf Basis aller zum Betrachtungszeitpunkt im Kfz-Versicherungsvergleich von CHECK24 berechenbaren Tarife je Postleitgebiet, Stand: 14.9.2021; verwendetes Beispielprofil: Versicherungswechsel, Mann (45 Jahre), verheiratet, Angestellter, Skoda Superb Combi 1.8 TSI (8004/APV), Erstzulassung: März 2018, Erwerb & Halterzulassung: September 2019, Versicherungsbeginn: September 2021, Gebrauchtwagen, Barkauf, Nutzung: nur privat (inkl. Arbeitsweg), 12.000 km/Jahr, Fahrer: nur Versicherungsnehmer, kein Wohneigentum, Straße (öffentlich), ADAC, Haftpflicht (SF 15) und Vollkasko (SF 15) mit 500 Euro SB inkl. Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung, Werkstattauswahl: alle Tarife, jährliche Beitragszahlweise; Erstwagen, Fahrzeughalter = Versicherungsnehmer, keine Punkte

2)Quelle: WIK-Consult (https://www.wik.org/fileadmin/Studien/2018/2017_CHECK24.pdf)

Pressekontakt:
Florian Stark, Public Relations Manager, Tel. +49 89 2000 47 1169, [email protected]
Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1170, [email protected]
Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots