Boris Döbler wird neuer STADA-CFO

0
139

Bad Vilbel (ots) –

– Boris Döbler, VP Corporate Financial Planning & Analysis von STADA und vorheriger CFO für europäische Märkte, wird zum CFO von STADA ernannt
– Döbler verfügt über eine 20-jährige Erfahrung bei führenden Pharma- und Konsumgüterunternehmen als fundierter Finanzfachmann
– STADA-CEO Peter Goldschmidt kommentiert: „Ich bin überzeugt, dass Boris‘ Expertise, sein Engagement und sein Einstehen für unsere einzigartige One STADA-Kultur ihn zum idealen CFO für STADA machen, um unseren Wachstumskurs zu begleiten und weiter zu beschleunigen.“

Der Aufsichtsrat der STADA Arzneimittel AG hat Boris Döbler mit Wirkung zum 1. Januar 2023 zum Chief Financial Officer (CFO) für den Gesamtkonzern bestellt. Döbler ist bereits seit August 2022 als Interims-CFO von STADA tätig.

„Ich freue mich sehr, dass wir einen idealen internen Kandidaten gefunden haben, der über umfangreiche Führungserfahrung, fundierte Finanzkenntnisse und ein ausgeprägtes strategisches Verständnis für das STADA-Kerngeschäft – Consumer Healthcare, Generika und Spezialpharmazeutika – verfügt“, sagte STADA-CEO Peter Goldschmidt. „Ich bin überzeugt, dass Boris mit seiner Expertise, seinem Engagement und seinem Einsatz für unsere einzigartige One-STADA-Kultur der ideale CFO ist, um den Wachstumskurs von STADA fortzuführen und weiter zu beschleunigen.“

Seit seinem Start bei STADA im April 2019 arbeitete Döbler mit den Geschäftsführern und Länderchefs im gesamten Konzern zusammen und hat dabei umfassende Erfahrungen mit dem operativen Geschäft gesammelt. Er war zunächst als CFO für die europäischen Märkte tätig, bevor er im März 2020 die Rolle des Vice-President, Corporate Financial Planning & Analysis, übernahm. Im August 2022 wurde Döbler interimistisch zum Konzern-CFO ernannt. In seiner Zeit bei STADA hat Döbler maßgeblich dazu beigetragen, dass STADA im ersten Halbjahr 2022 einen Anstieg des bereinigten Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 23 % verzeichnen konnte und damit deutlich über dem Industrieschnitt lag.

„Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen aus multinationalen und familiengeführten Unternehmen in der Gesundheits- und Konsumgüterindustrie einzubringen. Mein Ziel ist es wie bisher meinen Beitrag zur beeindruckenden Bilanz von STADA zu leisten, damit unser Unternehmen weiterhin stärker wächst als der Wettbewerb“, sagte Döbler, der über einen Master-Abschluss in Business Economics von der Universität St. Gallen und einen CEM-Master of International Management von der HEC Paris verfügt. „Transparenz und Respekt gegenüber allen unseren über 13.000 Kolleginnen und Kollegen sind für mich wichtige Kernattribute. Mit dem Vorstandsteam werden wir unternehmerisches Handeln und Finanzdisziplin im gesamten Konzern fördern.“

Döbler verfügt über 20 Jahre Erfahrung in Führungspositionen bei großen Pharma-, Gesundheits- und Konsumgüterunternehmen (FMCG). Dies erstreckt sich auf den Handel, Produktions- und Unternehmensfunktionen sowie Positionen als Geschäftsführer, CFO auf Länder-, Regional- und Geschäftseinheitsebene und als globaler Finanzchef. In diesen Rollen entwickelte Döbler ausgeprägte finanzwirtschaftliche Kernkompetenzen in Disziplinen wie Rechnungswesen, Controlling, Finanzplanung und -berichterstattung, Finanzanalyse, Risikomanagement, M&A/Lizenzierung und Investor Relations. Darüber hinaus verfügt er über starke Management- und Strategiekenntnisse.

Döbler begann seine berufliche Laufbahn als Finanzanalyst und Manager bei Procter & Gamble in Genf und London. Anschließend übernahm er als Miteigentümer, Chief Operating Officer und CFO des deutschen Lebensmittelkonzerns Allgäu Fleisch eine unternehmerische Rolle in einem Familienunternehmen. 2009 kehrte er zu Procter & Gamble als Group Finance Manager, P&G Pharmaceuticals, zurück, wo er eine führende Rolle bei der Verwaltung von Kooperationen und der Veräußerung von Geschäftseinheiten für verschreibungspflichtige Medikamente übernahm. Anschließend sammelte er Erfahrungen im Bereich Consumer Healthcare als Finanzchef für die Geschäftseinheit Western Europe OTC/Personal Healthcare bei P&G.

Ab November 2011 war Döbler fast vier Jahre lang in Genf als CFO der Region EMEA für das Joint Venture PGT Healthcare OTC zwischen Procter & Gamble und Teva tätig. Von Oktober 2015 bis März 2019 war er CFO von Teva für Benelux und die nordischen Länder. In dieser Funktion, in der er auch als Geschäftsführer der niederländischen Teva-Einheit tätig war, konnte er seine Erfahrung in den Bereichen Generika, Spezialpharmazeutika und Consumer Healthcare weiter ausbauen.

Pressekontakt:
Weitere Informationen für Journalisten:
STADA Arzneimittel AG
Media Relations
Stadastraße 2-18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49 (0) 6101 603-165
Fax: +49 (0) 6101 603-215
E-Mail: [email protected]
Oder besuchen Sie uns im Internet unter www.stada.com/de/presseWeitere Informationen für Kapitalmarktteilnehmer:
STADA Arzneimittel AG
Investor & Creditor Relations
Stadastraße 2-18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49 (0) 6101 603-4689
Fax: +49 (0) 6101 603-215
E-Mail: [email protected]
Oder besuchen Sie uns im Internet unter www.stada.com/de/investor-relations
Original-Content von: STADA Arzneimittel AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots