BPOL NRW: Bundespolizei bringt Seniorin sicher nach Hause

0
64

Bonn (ots) –

Gestern (08. November) bat eine 80-Jährige am Bonner Hauptbahnhof die Bundespolizei um Hilfe, da sie den Weg nach Hause nicht selbstständig antreten konnte. Die Einsatzkräfte ermittelten die richtige Anschrift und brachten die an Demenz erkrankte Frau wieder sicher nach Hause.

Dienstagabend gegen 20:15 Uhr versuchte eine 80-jährige Bonnerin eigenständig den Weg nach Hause zu finden – leider erfolglos. Am Bonner Hauptbahnhof halfen Einsatzkräfte der Bundespolizei der an Demenz erkrankten Frau ohne Jacke, Geld und Hausschlüssel. Die Beamtin und Beamten ermittelten, dass die Frau nicht mehr an ihrer Meldeadresse in Bornheim, sondern in einem Seniorenheim in Bonn wohnte, den Umzug aber aufgrund ihrer Demenz vergessen hatte. Die Einsatzkräfte nahmen die Frau zum Schutz in Gewahrsam und brachten sie anschließend wohlbehalten in ihr neues Zuhause zurück.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Christin Fußwinkel

Telefon: +49 (0) 221/16093-102
Mobil: +49 (0) 173 56 21 184
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots