BPOL NRW: Bundespolizei nimmt am Hauptbahnhof 3 gesuchte Personen fest – Gegen einen Mann wurde ein Haftbefehl wegen schweren Raubes vollstreckt-

0
128

Aachen (ots) –

Das Fahndungsnetz der Bundespolizei schnappte am Mittwoch am Hauptbahnhof Aachen gleich dreimal zu.

Am Mittwochabend wurde ein 36-jähriger Iraker in der Vorhalle des Hauptbahnhofes festgenommen. Er wurde von der Staatsanwaltschaft Lübeck mit zwei Haftbefehlen gesucht. Dabei handelte es sich um Fahndungsersuchen wegen schweren Raubes und wegen mehrerer Leistungserschleichungen. Des Weiteren gingen die Beamten noch zwei weiteren Fahndungsausschreibungen anderer Behörden wegen des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz und des Asylgesetzes nach. Er wurde nach seiner Festnahme in den Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen eingeliefert.

Bereits am Mittwochmorgen konnten zwei Algerier, die zuvor mit der Euregiobahn aus Belgien eingereist waren, festgenommen werden. Gegen einen lag ein Strafvollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Hildesheim wegen mehrerer Eigentumsdelikte und Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz vor. Er konnte die verhängte Geldstrafe begleichen und somit den Haftbefehl abwenden. Zudem lagen noch 5 weitere Fahndungsersuchen deutscher Behörden in Strafsachen zur Aufenthaltsermittlung vor. Auch gegen ein bestehendes Aufenthaltsverbot hatte er durch seine Einreise verstoßen. Er wurde bezüglich des Einreiseverbotes nach Belgien rückgeführt. Dagegen verstieß er wenige Stunden später erneut, als er wieder mit dem Zug aus Belgien einreiste. Da eine erneute Rückführung wenig erfolgsversprechend gewesen wäre, wurde er zur Verfügung des Ausländeramtes Aachen in den Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen eingeliefert.

Hier wurde auch sein 19-jähriger algerischer Begleiter verbracht. Gegen ihn bestand eine aktuelle Abschiebungsverfügung des Ausländeramtes in Trier. Heute werden vom Ausländeramt Aachen weiterführende Maßnahmen gegen die beiden Betroffenen getroffen werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: [email protected]

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots