BPOL NRW: Bundespolizei nimmt Kokainschmuggler fest – Begleiter hatte Diebesgut mitgeführt

0
64

Aachen – Herzogenrath (ots) –

Die Bundespolizei hat in Herzogenrath nach erfolgter Einreise aus den Niederlanden einen 40-jährigen Deutschen beim Schmuggel von Kokain vorläufig festgenommen.

Er war mit seinem 44-jährigen deutschen Begleiter an einem großen Einkaufsmarkt nach der Einreise beobachtet worden. Der 44-Jährige betrat die Einkaufsfiliale und der 40-Jährige wartete davor.

Die Beamten entschieden sich, den Wartenden zu kontrollieren. Bei der Kontrolle wirkte er sehr nervös und machte widersprüchliche Angaben über den Aufenthalt in den Niederlanden. Bei einer Nachschau konnten die Beamten am Körper des Betreffenden ca. 69 Gramm Kokain im Wert von über 5000,- Euro auffinden. Die Beamten beschlagnahmten das Kokain und nahmen den Mann vorläufig fest.

Im Anschluss beobachteten sie den 44-jährigen Begleiter, wie er an der Kasse der Einkaufsfiliale, ohne zu zahlen, vorbeiging. Sie stellten ihn sofort zur Rede. Dabei versuchte er noch einen Rucksack neben einem Fahrzeug aus dem Blickfeld der Beamten abzustellen. Dies entging ihnen jedoch nicht. Bei der Durchsuchung des Rucksackes wurden diverse Artikel der Einkaufsfiliale aufgefunden. Das Diebesgut konnte wieder zurückgegeben werden. Beide Männer wurden zur Wache nach Eschweiler verbracht. Hier wurden sie der Zollfahndung übergeben. Gegen beide Männer erstatteten die Beamten Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz beziehungsweise wegen des Diebstahls. Sie werden sich in Zukunft wegen der einzelnen Delikte verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: [email protected]

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots