BPOL NRW: Bundespolizei stellt 15,4 Kilogramm Ecstasy auf der Bundesautobahn A 61 sicher

0
65

Kleve – Kempen – Nettetal (ots) –

Eine Streifenwagenbesatzung der Bundespolizei überprüfte am Dienstagnachmittag, 1. November 2022 um 16:45 Uhr, auf der Bundesautobahn A 61 an der Anschlussstelle Breyell einen 35-jährigen Marokkaner in einem Opel Zafira mit Frankfurter Zulassung. Im Rahmen der Fahrzeugkontrolle konnten die Beamten hinter dem Fahrersitz in einer Plastiktüte insgesamt 15,4 Kilogramm Ecstasy-Tabletten auffinden und sicherstellen. Der Marokkaner wurde daraufhin vor Ort vorläufig festgenommen und zur weiteren Sachbearbeitung zum Bundespolizeirevier in Kempen gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf der Dienststelle hat das Zollfahndungsamt Essen die weiteren Ermittlungen übernommen. Der Straßenverkaufswert der Drogen liegt bei 385.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots