BPOL NRW: Fahndungserfolg der Bundespolizei auf der Bundesautobahn A 40

0
62

Kleve – Kempen – Straelen (ots) –

Am 27. Januar 2023 um 02:50 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei einen serbischen Staatsangehörigen als Fahrgast eines Reisebusses auf der Bundesautobahn 40 an der Anschlussstelle Niederdorf. Ein Abgleich seiner Personalien im polizeilichen Datenbestand ergab, dass gegen den Mann ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Kiel vorlag. Demnach wurde der Reisende zu einer Geldstrafe von 20 Tagessätzen zu je 15 EUR oder einer Ersatzfreiheitstrafe von 20 Tagen verurteilt. Da der 24-Jährige die Geldstrafe nicht bezahlen konnte, wurde er vor Ort durch die Bundespolizei verhaftet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen beim Bundespolizeirevier Kempen, wurde der Gesuchte zwecks Verbüßung seiner 20-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe zur der Justizvollzugsanstalt nach Moers gebracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots