19.8 C
Münster
Dienstag, Juni 28, 2022

BPOL NRW: Frau schlägt Bundespolizistin mit Turnschuh ins Gesicht

Top Neuigkeiten

Düsseldorf (ots) –

Im Düsseldorfer Hauptbahnhof kam es am Samstagmorgen (18. Juni), um 6.55 Uhr, zu einer Auseinandersetzung zwischen der Bundespolizei und einer Frau (45). Dabei schlug die 45-Jährige einer Beamtin einen Schuh, den sie in der Hand hielt, ins Gesicht. Die aggressive Frau wurde vorläufig festgenommen.

Eingesetzte Beamte überwachten den Reiseverkehr im Düsseldorfer Hauptbahnhof, als die 45-jährige Bosnierin die Polizeibeamten anschrie und beleidigte. Der Renitenten wurde ein Platzverweis erteilt. Zunächst kam sie der Aufforderung nach. Kurze Zeit später betrat sie erneut den Hauptbahnhof und suchte die Konfrontation mit den Bundespolizisten. Als sie den Bahnhof nicht verlassen wollte, fassten die Beamten der Frau an den Arm und versuchten sie aus dem Bahnhofsgebäude zu tragen. Dabei wehrte sie sich vehement und schlug einer Beamtin mit voller Wucht einen Turnschuh in das Gesicht.

Die 45-Jährige wurde zu Boden gebracht und der Dienststelle zugeführt. Eine Richterin ordnete eine Blutentnahme an. Ein Polizeiarzt führte diese durch. Die Frau wurde entlassen, nachdem sie sich beruhigte. Die Polizeibeamtin war nicht weiter dienstfähig.

Wegen des tätlichen Angriffs, der Körperverletzung und der Beleidigungen muss sich die Frau nun verantworten. Ein Strafverfahren gegen sie wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Dajana Burmann
Mobil: +49 (0) 173 56 78 643
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel