18.8 C
Münster
Mittwoch, August 10, 2022

BPOL NRW: Haft nach Diebstahl: Bundespolizei nimmt Wiederholungstäter vorläufig fest

Top Neuigkeiten

Köln (ots) –

Bereits am Freitag (13. Mai) nahmen Einsatzkräfte der Bundespolizei am Kölner Hauptbahnhof einen wohnungslosen 32-Jährigen vorläufig fest, nachdem er zwei Tage hintereinander in einer Drogerie hochwertige Parfüms entwendet haben soll. Neben der Zeugenaussage des Ladendetektivs, überführten ihn auch die Aufnahmen der Überwachungskamera – jetzt sitzt er in Haft.

Freitagnachmittag gegen 16:30 Uhr kontrollierten Einsatzkräfte der Bundespolizei einen 32-jährigen Mann mit georgischer Staatsangehörigkeit, nachdem ihn ein Sicherheitsmitarbeiter einer Drogerie im Kölner Hauptbahnhof beim Diebstahl hochwertiger Parfümflaschen entdeckt hatte. Der Tatverdächtige versteckte zwei Flakons im Gesamtwert von etwa 180 Euro in seiner Kleidung und versuchte die Filiale anschließend ohne Bezahlung zu verlassen. Bis zum Eintreffen der alarmierten Bundespolizistinnen und Bundespolizisten festgehalten, zeigte sich der 32-Jährige direkt lautstark aggressiv und schlug mit seinen Armen wild gestikulierend um sich. Die Einsatzkräfte legten dem Georgier Handfesseln an und verbrachten ihn zur Dienststelle der Bundespolizei. Beim Abgleich seiner Daten stellten die Beamtinnen und Beamten fest, dass der Mann bereits in der Vergangenheit wegen Diebstahlsdelikten mit dem Gesetz in Konflikt kam. Erst einen Tag zuvor soll er nach Aussage des Ladendetektivs Gegenstände im Wert von knapp 200 Euro aus der Drogerie entwendet haben. Nach Vorführung bei einem Richter folgte dieser der vorliegenden Beweislage und legte eine Haftstrafe fest.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Christin Fußwinkel

Telefon: +49 (0) 221/16093-102
Mobil: +49 (0) 173 56 21 184
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel