BPOL NRW: Zwei Tage später: Bundespolizei nimmt Fahrraddieb dank Videoauswertung fest

0
144

Siegburg (ots) –

Nachdem ein 41-Jähriger letzten Donnerstag (05. Januar) vor dem Bahnhof Siegburg/Bonn zwei Fahrräder gestohlen hatte, nahmen ihn Bundespolizisten am Samstag fest. Dank Lichtbildern aus der Videoaufzeichnung erkannten die Beamten den Mann wieder, jetzt sitzt er in Haft.

Samstagnachmittag (7. Januar) gegen 17 Uhr erkannten Einsatzkräfte der Bundespolizei einen tatverdächtigen Dieb im Bahnhof Siegburg/Bonn wieder. Videoaufzeichnungen zeigten, wie der 41-jährige aus Troisdorf nicht nur auf einem, sondern kurze Zeit später auch mit dem zweiten Fahrrad davonfuhr. Wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls nahmen ihn die Bundespolizisten fest. Nach Richtervorführung sitzt der Mann nun in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Christin Fußwinkel

Telefon: +49 (0) 221/16093-102
Mobil: +49 (0) 173 56 21 184
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots