Das Geschäft mit den Rücksendungen: Diese Fehler stehen Retourenhändlern beim Wachstum im Wege

0
48

Nürnberg (ots) –

Als Großhändler und Retouren-Experte beliefert Konstantinos Vasiadis Retourenhändler deutschlandweit mit B- und C-Ware. Durch seine langjährige Erfahrung, den Einsatz hochmoderner KI und ein kompetentes, gut organisiertes Team ist die Elvinci GmbH bestens aufgestellt, um Händlern zum Erfolg im Handel mit Retourenware zu verhelfen.

In Zeiten, in denen Menschen wieder zunehmend auf das Sparen bedacht sind, versprechen Retouren und B-Ware die Chance, ein schnell wachsendes Geschäft aufzubauen. Neueinsteiger auf diesem Markt sollten dennoch vorsichtig vorgehen, meint Konstantinos Vasiadis – Fehler können gerade für kleinere Händler schnell das Aus bedeuten.

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Handel mit Retouren ist Vasiadis einer der führenden Experten in diesem Bereich. Mit seinem Team und einem umfangreichen, hochwertigen Angebot aus Retourenware und Restposten leistet er seinen Beitrag dazu, Retourenhändler erfolgreich zu machen und Wertschöpfungsketten nachhaltiger zu gestalten.

Am Personal gespart – welcher kritische Mitarbeiter vielen Händlern fehlt

Viele der Fehler, die Retourenhändlern das Genick brechen, hängen mit der falschen Grundeinstellung zu ihrem Geschäft zusammen. Im Gegensatz zum Handel mit Neuware ist im Handel mit Retouren und B-Ware stets Vorsicht geboten. Zwar ist ein verlässlicher Zulieferer bemüht, gute Ware zu liefern, allerdings handelt es sich nichtsdestotrotz um zurückgesandte Artikel.

Daher sollte ein Retourenhändler über mindestens einen hauseigenen Techniker verfügen, der Elektrogeräte testet und ihre Funktionstüchtigkeit sicherstellt. Befinden sich defekte Geräte darunter, kann ein Techniker zudem die Möglichkeiten klären und selbst einfache Reparaturen ausführen. Dies ist oft kostengünstiger, als eine Reklamation und den damit verbundenen Vertrauensverlust zu riskieren.

Das falsche Maß an Vertrauen – wie B-Ware-Händler sich selbst um Kunden betrügen

Vielen Retourenhändlern fehlt zudem das Vertrauen in die eigene Ware. Sie gehen davon aus, diese sei inhärent minderwertig – schließlich hat ein Kunde sie bereits zurückgegeben. Dies wirkt sich, oft unbewusst, auf die Präsentation der Ware und damit das Kundenverhalten aus. Es gilt daher, die eigene Ware stattdessen konsequent und in angemessener Weise positiv zu präsentieren.

Umgekehrt kommt es mitunter vor, dass Händler bei der positiven Beschreibung ihrer Artikel übertreiben. Werden eventuelle Mängel absichtlich verschwiegen, fühlt der Kunde sich über den Tisch gezogen, wenn sie ihm nach Kauf auffallen. Dies ist dem Vertrauensverhältnis abträglich und sollte daher vermieden werden.

Keine One-Man-Show – warum Retourenhändler nicht an der falschen Stelle sparen dürfen

Da es sich bei Retourenhändlern besonders häufig um Personen mit technischem Hintergrund handelt, ist es nicht unüblich, dass sie das Retourengeschäft als One-Man-Show betrachten. Den Aufbau eines Teams wollen sie erst in Angriff nehmen, wenn es später darauf ankommt. „Später“ ist jedoch oft zu spät: Haben sich schlechte Gewohnheiten erst in den Abläufen und der Unternehmenskultur festgesetzt, fällt die Skalierung des Geschäftsmodells äußerst schwer.

Eng damit verbunden ist der Drang, überall Kosten zu sparen, wo dies möglich ist: Anstelle von Markenartikeln wird Billigware eingekauft, während die Sichtbarkeit vernachlässigt wird. Wer jedoch aus der Masse herausstechen will, muss auch bereit sein, in diese Aspekte zu investieren. Effektives Marketing und hochwertige Ware locken nicht nur mehr Kunden, sondern helfen maßgeblich dabei, sich als Retourenhändler nachhaltig zu etablieren.

Der richtige Start ins Retourengeschäft mit Elvinci

Wer Retourenartikel verkaufen will, braucht vor allem zwei Dinge: Knowhow und einen verlässlichen Lieferanten, der hochwertige Ware liefert. Mit Konstantinos Vasiadis und der Elvinci GmbH haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, der gleich beides bietet. Ob An- oder Verkauf von Retouren – Elvinci hilft Ihnen dabei, nachhaltig und profitabel Wert aus Retourenware zu schöpfen. Melden Sie sich jetzt bei Konstantinos Vasiadis, um mehr Informationen zu erhalten!

Pressekontakt:
https://www.elvinci.de/
Elvinci.de GmbH
E-Mail: [email protected]