11.3 C
Münster
Montag, September 26, 2022

Den elektrischen Kick für jeden Tag bringt das Diamant 365 / Der sächsische Traditionshersteller lanciert ein extra-leichtes urbanes E-Bike der neuen Generation

Top Neuigkeiten

POL-ME: Unfall auf der Ha...

POL-ME: PEDELEC-Fahrerin ...

Mit „Betrieblicher ...

POL-NE: Geldbörse gestohl...

Hartmannsdorf (ots) –

Diamant führt das schlanke, besonders agile Modell 365 für den vielseitigen Einsatz in der Stadt ein. Das Urban Bike setzt auf einen neuen Motor, der mit dem Diamant 365 seine Premiere in Deutschland, Österreich und der Schweiz feiert. Der Nabenmotor reduziert das Gewicht auf unter 17.5kg, ohne dass Fahrer:innen bei der Alltagsausstattung Abstriche machen müssen.

Für den spontanen Einsatz

Das 365 setzt sich deutlich von den klassischen Diamant E-Bikes ab, denn es ist ideal auf den spontanen Einsatz abgestimmt. Ein Rad ohne Motor würde man eben greifen und mal schnell zum Supermarkt radeln, zum Biergarten oder zur Post. Viele E-Bikes kommen dafür nicht zum Einsatz; ihre Domäne sind das tägliche Pendeln und der lange Ausflug. Diamant möchte mit dem 365 die Hemmschwelle abbauen. Es ist ein E-Bike für alle 365 Tage, das ganze Jahr hindurch, einsatzbereit in Sekunden.

Das natürlichste Fahrgefühl

Deswegen muss das 365 leicht, aber insbesondere auch einfach zu bedienen sein und beim Fahren ein dynamisches Gefühl vermitteln. Hier spielt der neue Antrieb seine Stärken aus. Diamant setzt bewusst auf einen neuen, eigenständigen Motor, der spezifisch zusammen mit Diamant und Trek entwickelt wurde. Oberhalb von 25km/h brilliert das Rad mit absolut widerstandsfreiem Pedalieren. Selbstbewusst sagt Diamant: Das 365 vermittelt das beste und natürlichste Fahrgefühl aller leichten E-Bike-Motoren, das zu 98% lautlos antreibt. Fahrer:innen bekommen so eine echte Alternative.

Optional mit Range Extender

Das 365 stellt Diamant in zwei Ausstattungsstufen vor. Beide verwenden den gleichen Motor mit 250Wh Akku-Kapazität und einem Drehmoment von 40Nm. Das reicht für ca. 60km im regulären Betrieb. Der Akku kann in einer Fachwerkstatt entnommen werden, ist aber sonst fest verbaut. Das 365 kann deshalb diebstahlsicher vor der Tür stehen. Einen optional erhältlichen Range Extender mit noch einmal 250Wh können Fahrer:innen innerhalb von drei Minuten im Rahmendreieck montieren und dann in ein paar Sekunden abnehmen. Das ist eine clevere Lösung für alle, die keine Möglichkeit haben, das Rad in Gänze zu einer Steckdose zu tragen. Oder die doch einmal einen längeren Ausflug machen wollen.

Das 365 ist ein Smart Bike. Zur Unterstützung der Fahrer:innen steht ab Launch eine App zur Verfügung. Diese App kann über die Webseite von Diamant im Google Play Store und über den App-Store von Apple bezogen werden. Damit können Fahrer.innen das System an ihre Vorlieben anpassen, ihre Route auf Basis der Rest-Reichweite planen, Statistiken zu ihren Fahrten abrufen und ganz klassisch die Fahrdaten anzeigen lassen.

Preiswert, aber lebenslange Garantie

Der attraktive niedrige Preis passt zu einem Rad, das eigentlich Hybrid ist zwischen einem E-Bike und einem klassischen Bike ohne Motor. Das 365 können Fahrer:innen für 2.449 EUR/2’699 CHF kaufen. Das Basismodell schaltet mit neun Gängen, während das 365 Deluxe ab Werk einen Gepäckträger und stärkeres Licht montiert hat und eine Zehn-Gang-Schaltung für mehr Flexibilität und Fahrspaß auch auf steigungsreichen Strecken besitzt. Mit der höherwertigeren Ausstattung kostet das 365 Deluxe 200 EUR/CHF mehr. Immer mit inbegriffen: Die einzigartige lebenslange Garantie auf Rahmen und Gabel.

Die Webseite von Diamant bietet weitere Informationen zum Rad. Ab sofort können Interessierte das Diamant 365 bei allen Diamant-Händlern und online via diamantrad.com bestellen. Die ersten Räder sollen Ende Juli ausgeliefert werden.

Pressekontakt:
Thomas Eichentopf
[email protected]
+41 44 824 85 76
Original-Content von: Diamant Fahrradwerke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel

POL-ME: Unfall auf der Ha...

POL-ME: PEDELEC-Fahrerin ...

Mit „Betrieblicher ...

POL-NE: Geldbörse gestohl...

Multiservice-Anbieter fei...