5.3 C
Münster
Donnerstag, September 29, 2022

Denis Ruhnke und Dimitrij Rifert: Mit optimalem Onlineshop hohe Umsätze erzielen

Top Neuigkeiten

Strom-Wärmekraftwerke: De...

Deutsche Edelfisch DEG Gm...

Gesundheitsexperte Prof. ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf...

Eppelborn (ots) –

Denis Ruhnke und Dimitrij Rifert sind die Gründer der Firma DR-Ecom Consulting. Die E-Commerce-Experten haben sich mit ihrem Unternehmen den sogenannten Streckenhandel spezialisiert und unterstützen Selbstständige und Gründer dabei, ihren eigenen Onlineshop aufzubauen, sicher zu skalieren und automatisiert hohe Umsätze zu generieren, ohne dabei selbst Produkte auf Lager zu haben. Dabei setzen die beiden Experten auf die richtige Positionierung: In ihren Coachings teilen sie ihre Expertise und zeigen ihren Kunden, wie sie im E-Commerce umsatzstarke Projekte realisieren.

Der E-Commerce wächst – und das nicht erst seit der Corona-Pandemie. Die Vorteile aus Sicht der Konsumenten liegen dabei klar auf der Hand: Zeitersparnis, eine nahezu grenzenlose Auswahl an Produkten und ein bequemes Einkaufserlebnis. Das schnelle Wachstum und die vielen Marktteilnehmer stellen Gründer sowie Onlineshop-Besitzer jedoch vor große Herausforderungen: Wie kann man sich erfolgreich und zielgruppenadäquat positionieren? Welche Werbemaßnahmen bringen den gewünschten Geschäftserfolg? Nicht selten werden die Erwartungen an Umsätze und Shopbesucher verfehlt. Hier setzen Denis Ruhnke und Dimitrij Rifert von der DR-Ecom Consulting an: Sie helfen Unternehmern beim Aufbau sowie der Skalierung ihres Onlineshops und unterstützen sie dabei, nachhaltiges Wachstum zu erzielen. „Ich möchte Menschen eine andere Perspektive bieten und ihnen eine Chance geben, sich im E-Commerce zu positionieren“, so Denis Ruhnke. In ihren Coachings geht es deshalb in erster Linie darum, Wissen zu vermitteln, welches später erfolgreich umgesetzt werden kann. „Das ist vor allem für diejenigen interessant, die sich ein automatisiertes Einkommen aufbauen und vom digitalen Wachstum profitieren möchten“, erklärt Dimitrij Rifert.

Die beiden Experten kennen die Herausforderungen im E-Commerce und unterstützen Onlineshop-Betreiber und Gründer nicht nur kurzfristig bei der Optimierung ihrer Verkäufe, sondern helfen ihnen langfristig ein erfolgreiches Geschäftsmodell zu entwickeln und ihre Zielgruppe effektiv zu begeistern. Neben umfassenden Weiterbildungen im E-Commerce-Bereich bringen sie auch die praktische Erfahrung aus ihrer eigenen Tätigkeit als Onlineshop-Betreiber mit. Heute wissen die Coaches um die Besonderheiten des Markts und worauf es bei einem erfolgreichen Aufbau eines Onlineshops ankommt: „Im E-Commerce hast du entweder ein eigenes gutes Produkt oder du solltest mit sogenanntem Dropshipping starten“, erklärt Denis Ruhnke.

Was die Zusammenarbeit mit der DR-Ecom Consulting besonders macht

Denis Ruhnke und Dimitrij Rifert distanzieren sich klar vom sogenannten „Schrott-Dropshipping“ und legen großen Wert auf Professionalität und Nachhaltigkeit. „Wenn ich zum Beispiel höre, dass jemand einem Kunden empfiehlt, Kosmetikprodukte aus Asien zu dropshippen, finde ich das verantwortungslos. Du brauchst dafür viele Zertifikate und es kann sehr viel schiefgehen. Es kommt zwar grundsätzlich auf die Risikobereitschaft an, ich persönlich halte mich von solchen Produkten aber fern“, so Denis Ruhnke.

In ihrer Beratung klären die beiden Experten ihre Kunden auf und stellen sie nicht vor leere Versprechen, sondern vor nackte Tatsachen: „E-Commerce ist natürlich auch kein Geschäftsmodell, bei dem man mit wenig Kapital starten kann. Um sich einen Onlineshop aufbauen zu können, braucht es ausreichend Kapital, beispielsweise für die Werbung“, erklärt Dimitrij Rifert. In ihrer Zusammenarbeit zeigen die Experten ihren Kunden unter anderem, wie sie sich durch einige einfache Erfolgshebel wie Facebook- und TikTok-Ads von der Konkurrenz abheben. Dabei ist ein durchgehender und schneller Kundensupport für die Profis selbstverständlich.

DR-Ecom Consulting: So werden Gründer im E-Commerce erfolgreich

Mit der Dropshipping-Methode haben E-Commerce-Einsteiger nicht nur die Möglichkeit, sich nebenher Skills im Marketing, Copywriting und Branding anzueignen. Durch die geringe Kapitalbindung, die sonst durch die Lagerhaltung von Produkten entsteht, ist die Herangehensweise auch mit geringerem Risiko verbunden. Gleichzeitig sind Profitmargen in Höhe von 15 bis 25 Prozent realisierbar, sofern man in schnelle Lieferzeiten und guten Kundensupport investiert.

„Der Markt wird noch viel größer und viele Fake-Anbieter werden ausgelöscht. Wer früh einsteigt, kann sich noch ein großes Stück vom Kuchen abholen. Am erfolgreichsten wird dabei, wer an den Durchschnittsbürger verkauft – und nicht an sich selbst“, wissen die beiden Experten der DR-Ecom Consulting, deren Vision es ist, mit ihrem Unternehmen Arbeitsplätze zu schaffen und noch mehr Menschen dabei zu unterstützen, durch einen Onlineshop ein Stück mehr finanzielle Freiheit zu erlangen.

Sie möchten sich mit einem eigenen Onlineshop ein automatisiertes Einkommen aufbauen? Dann melden Sie sich jetzt bei Denis Ruhnke und Dimitrij Rifert (https://beacons.ai/drecomconsulting) und vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch!

Pressekontakt:
DR-Ecom Consulting
www.drecom-consulting.de
Vertreten durch: Denis Ruhnke
E-Mail: [email protected]

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel

Strom-Wärmekraftwerke: De...

Deutsche Edelfisch DEG Gm...

Gesundheitsexperte Prof. ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf...

FW-OB: Gasaustritt an ein...