dhpg startet mit 11 neuen Partnerinnen und Partnern ins neue Jahr / Vier Senior Partner ergänzen von nun an den Gesellschafterkreis

0
772

Bonn (ots) –

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft dhpg ernennt zu Beginn des Jahres gleich elf neue Partnerinnen und Partner. „Wir freuen uns sehr über die kompetente Erweiterung unseres Partnerkreises, mit der wir über alle Disziplinen hinweg unsere Position im Wettbewerb stärken“, so Prof. Dr. Andreas Blum, Managing Partner der dhpg. Marko Müller, ebenfalls Managing Partner, ergänzt: „Für die Organisation freut es uns, einige langjährige Kolleginnen und Kollegen ernennen zu dürfen, die einmal mehr die guten Entwicklungsperspektiven bei der dhpg unter Beweis stellen.“ Zudem erhalten vier weitere Partner den Status des Senior Partners und ergänzen von nun an den Gesellschafterkreis.

Die neuen Senior Partner sind: Benjamin Drath, Sascha Erger, Marco Halfmann und Dr. Christian Lenz. Ihre Profile in alphabetischer Reihenfolge:

– StB Benjamin Drath betreut seit mehr als 20 Jahren neben dem klassischen Mittelstand auch gemeinnützige Einrichtungen und Pflegeorganisationen in deren steuerlichen Fragestellungen.
– Die Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen nach nationaler und internationaler Rechnungslegung ist das Metier von WP StB Sascha Erger, der seine berufliche Laufbahn bei den Big4 startete und 2012 zur dhpg kam.
– Die Prüfung mittelständischer Mandanten, die handelsrechtliche Rechnungslegung sowie die Entwicklung von internen Kontrollsystemen gehören zu den Schwerpunkten von WP StB Marco Halfmann, der seine Karriere ebenfalls bei den Big4 startete.
– Mit der Ernennung von RA Dr. Christian Lenz zum Senior Partner honoriert die dhpg den erfolgreichen Aufbau der Geschäftsfelder Datenschutz und IT-Recht.

Zu den neuen Partnerinnen und Partnern gehören: Birgit Bösinghaus, Ramona Fleck, Alexandra Hecht, Johannes Laser, Sarah Müngersdorff, Dr. Tobias Quill, Daniela Radermacher, Claudia Schröck, Martin Schubert, Nadine Sinderhauf und Alexander Zimmer. Die Profile der neuen Partnerinnen und Partner in alphabetischer Reihenfolge:

– StBin Birgit Bösinghaus ist Fachberaterin für die Umstrukturierung von Unternehmen und führt diese Expertise fortan auf Partnerebene fort. Darüber hinaus verfügt sie über vielfältige Erfahrungen bei der steuerlichen Beratung der öffentlichen Hand.
– Auf die Beratung des Online-Handels und des E-Commerce hat sich StBin Ramona Fleck spezialisiert. Mittelständische Unternehmen betreut sie ganzheitlich und steht ihnen in allen ertrags- und umsatzsteuerlichen Fragen sowie im Bilanzsteuerrecht beratend zur Seite.
– Mit RAin FAArbR Alexandra Hecht verstärkt eine erfahrene Arbeitsrechtlerin den Partnerkreis. Seit zehn Jahren ist sie bei der dhpg beschäftigt und berät Mandantinnen unterschiedlichster Branchen in Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts.
– StB Johannes Laserist bereits zum 1.7.2022 zum Partner ernannt worden. Am Standort Berlin ist er für die klassischen steuerlichen Compliancethemen der Mandantinnen und Mandanten verantwortlich.
– Ihre Expertise in den Global Mobility Services bringt StBin Sarah Müngersdorff mit ein. Sie wird das Geschäftsfeld weiter ausbauen und damit auf den zunehmenden Beratungsbedarf der Unternehmen in diesem Bereich reagieren.
– Die Schwerpunkte von Dr. Tobias Quill liegen in der Unternehmensbewertung, der Erstellung und Prüfung von Planungsrechnungen sowie der Financial Due Diligence.
– Mit StBin Daniela Radermacher ergänzt eine Allrounderin den Partnerkreis. Ihr Fokus liegt auf dem klassischen steuerlichen Beratungsgeschäft mittelständischer Unternehmen, auch im Kontext grenzüberschreitender Themenfelder.
– StBin Claudia Schröck berät Unternehmern in den klassischen Compliancefeldern, aber auch in der Unternehmensnachfolge sowie in erbschaft- und schenkungssteuerlichen Fragestellungen.
– StB Martin Schubert berät mittelständische Unternehmen in steuerlichen Gestaltungsfragen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.
– Das Internationale Steuerrecht, insbesondere die Beratung zu Verrechnungspreisen, ist das Metier von StBin Nadine Sinderhauf. Mittelstand und Konzerne berät sie in allen grenzüberschreitenden steuerlichen Fragen.
– Mit RA Alexander Zimmer ergänzt ein Fachanwalt für Insolvenzrecht und zertifizierter Restrukturierungs- und Sanierungsexperte den Partnerkreis.

Das Prüfungs- und Beratungsunternehmen dhpg mit Hauptsitz in Bonn hat nun insgesamt 75 Partner. Mit Beginn des Jahres hat die dhpg jedoch nicht nur neue Partner:innen und Senior Partner ernannt. Vielmehr hat das Unternehmen zusätzlich in der Führung einen Generationswechsel vollzogen. Der langjährige Sprecher der Gesamtleitung Prof. Dr. Norbert Neu hat den Stab an Prof. Dr. Andreas BlumundMarko Müller weitergegeben, die von nun an als Managing Partner das Unternehmen leiten.

Weitere Informationen unter www.dhpg.de

———————-

Über dhpg:

Die dhpg ist eines der führenden, mittelständischen Prüfungs- und Beratungsunternehmen in Deutschland, das sich auf die Kernbereiche Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung sowie Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung spezialisiert hat. Das inhabergeführte Unternehmen gehört mit mehr als 600 Mitarbeitern an elf Standorten zu den 15 größten seiner Branche. Die dhpg ist Teil des Nexia (https://nexia.com/)-Netzwerks, das mit über 35.600 Mitarbeitern in 125 Ländern und einem Umsatzvolumen von 5,1 Milliarden US-Dollar zu den Top 10 der internationalen Beratungs-Netzwerke zählt.

Pressekontakt:
Brigitte Schultes
[email protected]
Tel.: +49 228 81000 0
Original-Content von: dhpg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots