14.9 C
Münster
Montag, Mai 16, 2022

Die Medi-Globe Group eröffnet mit dem MGG Campus ein neues Schulungs- und Testlabor / Simulation realer OP-Techniken und weitreichende Produkttests

Top Neuigkeiten

Rohrdorf/Achenmühle (ots) –

Die Medi-Globe Group hat ein eigenes Schulungs- und Testlabor am Hauptsitz im bayerischen Achenmühle eröffnet. Der sogenannte Medi-Globe Group Campus (kurz: MGG Campus) verfügt über eine hochmoderne Ausstattung, mit der das Unternehmen seine Rolle als Innovationsführer in der Medizintechnik weiter ausbaut.

Künftig sollen mit Hilfe der IT-gesteuerten Labortechnik innovative Produktideen für die weltweiten Kunden der Medi-Globe Group getestet und optimiert werden. Ein weiterer wichtiger Bereich im neuen Campus ist die virtuelle Produktschulung für Ärzte und Kliniker. Sie erhalten künftig einen eigenen Online-Zugang zum Campus und können sich folglich digital schulen lassen. Außerdem dient die neue Einrichtung auch für externe und interne Webinare und Trainings.

Medi-Globe Group CEO Martin Lehner: „Der MGG Campus steht für die strategische Bedeutung, welche die Medi-Globe Group dem Innovationsmanagement und den Schulungen von Kunden und Mitarbeitern beimisst. Der hochmoderne, digitalisierte Raum ermöglicht Produkttests und das Erlernen minimal-invasiver Diagnose- und Therapieverfahren nahezu unter Realbedingungen. Der Campus ist eine Art ‚lebensnahes Labor‘ an der Schnittstelle zwischen unserer Entwicklungsabteilung und den Klinikern in der Urologie, Gastroenterologie und Pneumologie weltweit.“ Verantwortlicher Projektmanager für den MGG Campus ist seit Beginn Felix Müller, Entwicklungsingenieur R&D bei der Medi-Globe Group.

Multifunktionale Einrichtung mit eigenem OP-Bereich

Der großzügig geplante, multifunktionale Raum des MGG Campus lässt sich in einen – nach Bedarf auch virtuellen – Meeting-Bereich und einen extra OP-Bereich teilen. Diese Unterteilung ermöglicht es beispielsweise Ärzten, neue Diagnose- und Therapieverfahren anderen Kollegen zu demonstrieren, die sich im virtuellen Meeting-Bereich in aller Welt zuschalten können.

Erste Tests von Prototypen, Produktschulungen sowie virtuelle Meetings haben im MGG Campus bereits erfolgreich stattgefunden. Unter den ersten MGG Campus-Gästen war auch der führende Gastroenterologe Prof. Dr. Ahmed Madisch vom Centrum Gastroenterologie Bethanien in Frankfurt am Main, der vom neuen MGG Campus begeistert ist: „Heute geht es in den diagnostischen und operativen Fächern mehr denn je um Techniken, die den Patienten beim Eingriff bestmöglich schonen – also zum Beispiel weg von großen Operationen hin zur minimal-invasiven Medizin. Diese patientenschonenden Verfahren können wir nur in enger Zusammenarbeit mit führenden Medizintechnik-Herstellern wie der Medi-Globe Group weiterentwickeln. Hier leistet der MGG Campus einen wichtigen und sehr wertvollen Beitrag.“

Über Medi-Globe Group

Die Medi-Globe Group ist eine innovative, schnell wachsende und international ausgerichtete Unternehmensgruppe der Medizintechnik im Bereich der Urologie, Gastroenterologie und Pneumologie. Hauptsitz ist Achenmühle im bayerischen Chiemgau, rund 70 Kilometer südlich von München. Rund 670 Mitarbeiter arbeiten für die Medi-Globe Group in Deutschland, Frankreich, Tschechien, China, Brasilien und Österreich. Zu den Kunden gehören weltweit Universitätskliniken, Fachkliniken, medizinische Spezialeinrichtungen sowie Fachärzte der Gastroenterologie, Urologie und Pneumologie in rund 120 Ländern. Geschäftsführer sind Martin Lehner (CEO), Christian Klein (COO), Dr. Nikolaus König (CFO) und Marc Jablonowski (CTIO). Entstanden ist das Unternehmen aus der 1990 in den USA gegründeten Medi-Globe Corporation. Seitdem wurde die Firma global weiterentwickelt.

Pressekontakt:
braun communications
Stefanie Braun
+49 171 2 888 214
[email protected]
Original-Content von: Medi-Globe Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel