15.2 C
Münster
Freitag, Mai 20, 2022

EV Leisure Hotel Fund 1 erwirbt erste Objekte für neuen europäischen Luxushotel-Fonds von der 12.18. Unternehmensgruppe

Top Neuigkeiten

Düsseldorf (ots) –

– 12.18. und Engel & Völkers Asset Management legen den ersten auf touristische Immobilien spezialisierten Fonds für institutionelle Investoren auf
– Das Gründungsportfolio besteht aus drei Objekten der 12.18. Unternehmensgruppe auf Ibiza, Sardinien und in Schottland
– Weitere Ankäufe von Ferienimmobilien für den Fonds in strategischer Zusammenarbeit mit der 12.18. Unternehmensgruppe sind geplant

Der unabhängige Lizenzpartner Engel & Völkers Asset Management hat die ersten Objekte für den neuen EV Leisure Hotel Fund 1 erworben: Das Gründungsportfolio besteht aus drei hochklassigen Hotelobjekten der 12.18. Unternehmensgruppe mit einem Volumen von circa 280 Mio. Euro. Beide Unternehmen hatten den Launch der Investmentlösung im vergangenen Oktober auf der Expo Real angekündigt, nachdem die Vertriebszulassung für den deutschen Markt durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) erteilt worden war.

Diese Transaktion ist der größte Abschluss auf dem deutschen Hotelimmobilienmarkt in den letzten zwölf Monaten und zugleich einer der zehn größten Verkaufsprozesse auf dem europäischen Markt innerhalb der letzten zwei Jahre. „Die Fokussierung der 12.18. auf die Repositionierung touristischer Immobilien in Europa bietet gerade in der heutigen Zeit attraktive Anlagemöglichkeiten für institutionelle Investoren“, sagt Jörg Lindner, geschäftsführender Gesellschafter der 12.18. Unternehmensgruppe.

Das Zielvolumen des EV Leisure Hotel Fund 1 liegt bei 500 Mio. Euro. Interessierte Anleger können sich ab 5 Mio. Euro an dem als Luxemburger RAIF strukturierten Fonds beteiligen.

Aufgrund der weltweit stark zunehmenden Wirtschaftsentwicklung im Tourismus wird der neu aufgelegte Luxushotel-Fonds das enorm hohe Potenzial europäischer Luxushotelimmobilien abbilden.

Anton Tjoonk, Managing Director der Engel & Völkers Asset Management: „Wir sind stolz, nun die Einbringung der ersten Objekte abgeschlossen zu haben. Alle Hotels befinden sich in einzigartigen, nicht reproduzierbaren Lagen und wurden bzw. werden von unserem Kooperationspartner 12.18. umfassend revitalisiert, um höchsten Ansprüchen gerecht zu werden – sowohl von Gästen als auch von Investoren“.

Objekte bereits erfolgreich in Betrieb oder kurz vor Eröffnung

12.18. ist strategischer Partner für den Fonds und fungiert zugleich mit seiner langjährigen internationalen Erfahrung als Entwickler und Betreiber dieser Luxushotels. Das Gründungportfolio besteht aus drei Objekten der Düsseldorfer Unternehmensgruppe in den touristisch attraktiven Destinationen Spanien, Italien und Schottland:

Das 2018 eröffnete Luxusresort 7Pines Resort Ibiza gehört zu der exklusiven „Destination by Hyatt“ Collection. Nach der Revitalisierung und Repositionierung hat sich das All-Suite-Resort mit 185 luxuriösen Domizilen zu einem der führenden Hotels im Mittelmeerraum entwickelt, ausgezeichnet mit dem renommierten Condé Nast Traveller Readers‘ Choice Award 2021.

Auf der einzigartigen Insel Sardinien entsteht in der Nähe von Porto Cervo das 7Pines Resort Sardinia. Das malerisch gelegene, 150.000 qm große Grundstück direkt an der Küste wird derzeit umfassend revitalisiert. Bei seiner Eröffnung im Sommer dieses Jahres bietet es seinen Gästen neben 76 individuellen Zimmern und Suiten sieben Privatstrände und mit dem Cone Club einen exklusiven Beach Club. Auch dieses Resort auf Sardinien wird zur „Destination by Hyatt“ Collection zählen.

Von ähnlichem Anspruch, aber mit gänzlich anderem Charakter ist das SCHLOSS Roxburghe, gelegen in der ursprünglichen Natur der Scottish Borders. Eröffnet im Jahr 2019, wurde das Hotel in einem Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert von der Sunday Times als „best place to stay“ geehrt. Eine Erweiterung mit 600 qm großem Spa-Bereich, modernen Tagungsräumen und 58 Zimmern befindet sich derzeit im Bau; die Eröffnung ist für 2022 geplant. In die Kulisse des dazugehörigen Golfplatzes, der zu den schönsten in Schottland zählt, entstehen derzeit zusätzlich 62 Cottages mit bis zu 3 Schlafzimmern.

„Die Reiselust ist trotz der Pandemie ungebrochen. Dass sich viele Menschen nach einer Auszeit in einer erstklassigen Urlaubsdestination sehnen, zeigen auch unsere Geschäftszahlen der vergangenen Saison: So konnte 12.18. in allen Häusern die Raten steigern und zugleich von hohen Auslastungszahlen profitieren. Im 7Pines Resort Ibiza etwa betrug die Ratensteigerung 21 Prozent. Daher sind wir überzeugt, dass die Auflage des Luxushotel-Fonds großes Potenzial birgt“, erklärt Jörg Lindner.

EV Leisure Hotel Fund 1: Chancen ergreifen

„Wir planen den Aufbau eines diversifizierten Portfolios von hochklassigen, touristischen Hotels und Resorts mit Fokus auf beliebte Reiseziele in Europa. Daher sind weitere Investitionen geplant, die sich durch das Projektvolumen, die Standorte und ihr Risikoprofil unterscheiden werden“, sagt Anton Tjoonk.

Für das weitere Wachstum des EV Leisure Hotel Fund 1 sind bereits weitere Objekte an herausragenden Standorten identifiziert. Neben den von 12.18. im Gründungsportfolio betriebenen Hotels soll bei den weiteren Ankäufen auch mit anderen renommierten Hotelbetreibern zusammengearbeitet werden, um die objektspezifischen Potenziale voll ausschöpfen zu können.

Über die 12.18 Unternehmensgruppe: Die 12.18. Unternehmensgruppe mit Sitz in Düsseldorf bietet Investment, Development, Asset Management, Hospitality Management und Vertrieb aus einer Hand. Als inhabergeführtes Unternehmen mit mehr als 40 Jahren Expertise des Gründers Jörg Lindner ist 12.18. spezialisiert auf renditestarke Immobilien mit großem Entwicklungspotenzial an den besten Standorten in Deutschland, Europa und weltweit. Die Anteile des Unternehmens liegen zu gleichen Teilen bei der Familie Lindner und dem Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin K. d. ö. R. . Das 12.18.-Leistungsspektrum reicht von der Akquisition und Konzeption über die Finanzierung und Revitalisierung bis hin zu Betrieb, Marketing und Vertrieb. Nur das Besondere und Einzigartige, so die Firmenphilosophie „Anders. Aus Prinzip.“, kann langfristig erfolgreich sein. Derzeit beschäftigt das Unternehmen über tausend Mitarbeiter weltweit und betreut ein Investmentvolumen in Höhe von 500 Millionen Euro.

www.12-18.com

Über Engel & Völkers Asset Management: Die EV Asset Management GmbH, Lizenzpartner der Engel & Völkers Marken GmbH & Co. KG, ist ein bankenunabhängiger Immobilieninvestment- und Assetmanager, der die gesamte Immobilien-Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Bewertung, die Finanzierung und die Verwaltung bis hin zum Exit abdeckt. Die Gesellschaft ist vollständig in das globale Engel & Völkers Lizenzpartner-Netzwerk integriert. Sie kooperiert mit verschiedenen Partnerunternehmen und hat auf diese Weise einen exklusiven Zugang zu interessanten Immobilienprojekten und lokalem Knowhow. Gemeinsam verwandeln sie ihr tiefes Verständnis über die Immobilienmärkte in Investmentchancen für institutionelle Investoren – europaweit.

www.engelvoelkers.com/assetmanagement

Pressekontakt:
Isabel Carosi
Marketing & PR Manager
12.18. Hospitality Management GmbH
Königsallee 2b
D-40212 Düsseldorf
Fon: +49 (0) 211 5 80 80 7 383
Fax: +49 (0) 211 5 80 80 711
Mail: [email protected]
Web: www.12-18.com
Original-Content von: 12.18. Investment Management GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel