11.9 C
Münster
Mittwoch, Oktober 5, 2022

FC Barcelona: „Henry hat seinen guten Ruf verspielt“

Top Neuigkeiten

Liest man die Kommentare in den Zeitung richtig, hat der Stürmer des FC Barcelona in einem der letzten großen Auftritte seiner Karriere seinen guten Ruf für immer verspielt.

Die Zeitung "Marca" schreibt: "Henry geht in die Geschichte ein als einer der größten Betrüger dieses Sports. Es ist unverständlich, wie er das tun konnte."

SPORT AKTUELL: Cristiano Ronaldo: "Fast wäre ich Tischtennis-Profi geworden" +++ FC Barcelona schämt sich für Henry +++ Spanien schlägt Österreich +++ Ronaldo: "Ich bin ein Muttersöhnchen!" +++

BLOG: Pfui, Henry! Cristiano Ronaldo und Messi bleiben sauber, bestimmt!

Sogar ehemalige französische Nationalspieler wie Petit schütteln den Kopf: "Alle französischen Fans fühlen sich beschämt."

Die Zeitung "El Mundo" kommentiert: "Henry handelte mit klarer Absicht. Und dabei führte Henry bislang immer das große Wort, wenn es gegen die Ungerechtigkeiten in der Welt ging. Diesmal hat er seinen Profit über die Gerechtigkeit gestellt, es ist widerlich."

Und während Irland ein Wiederholungsspiel erzwingen will, fordert Victoriano Sánchez-Arminio, technischer Direktor der spanischen Schiedsrichter, offen den Videobeweis noch am Spielfeldrand: "Angesichts der dieser Begrügereien wird es Zeit, auch im Fußball technische Lösungen zu suchen."

Fakt ist: Nach dem Handspiel Henrys gegen Irland ist im Fußball nichts mehr so wie es vorher war. Wenigstens ein paar Tage lang.

QUIZ: Real Madrid vs. FC Barcelona: Das Quiz! Sind Sie ein Experte?

BILDERGALERIE: Kaká – seine schönsten Titelbilder aus Spanien

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

#{textlink=28}#

Foto: Sport

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel