Feuerwehr Kalkar: Tag der schließenden Tür der Löschgruppe Wissel am 02.10.2022 ein Familienfest

0
134

Kalkar (ots) –

Dieser Tag war ein großes Familienfest, „es kamen viele nicht nur aus Wissel“ sagte der stellvertretende Löschgruppenführer Ralf Ekers. Um 14.00 Uhr wurde das Fest von Löschgruppenführer Markus Leukers eröffnet und er begrüßte alle Gäste. Im Anschluss wurden die neuen Fahrzeuge durch die Bürgermeisterin der Stadt Kalkar, Dr. Britta Schulz, der Löschgruppe übergeben. Vor der Segnung der beiden Fahrzeuge durch die evangelische Pfarrerin Christel Hagen und dem katholischen Pfarrer Alois van Doornick erläuterte der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, Roland Matenaer, die umfangreichen Planungen bis zur Lieferung der beiden neuen Fahrzeuge, die durch eine Arbeitsgruppe unter seiner Leitung erfolgte. In einer schönen Ansprache lobte Pfarrerin Christel Hagen die Freiwillige Feuerwehr. Sie stellte heraus, dass die neuen Fahrzeuge zwar im Mittelpunkt des Festaktes stehen, es aber die Feuerwehrleute sind, die tagtäglich ihre Zeit und Fähigkeiten zur Verfügung stellen und Menschen und Gebäude retten, denn Feuer ist kein Spielzeug. Darum werden sie für Außenstehende zu Helden. Einer der Firefighter von 9/11 brachte es mal mit folgenden Worten auf den Punkt: What you call a hero, I just call doing my job, was so viel heißt wie: Du nennst mich einen Helden? Ich mach bloß meinen Job. Diese Bereitschaft erfährt nun Wertschätzung in der Bereitstellung neuer Fahrzeuge.
Als Erste konnte die Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz das neue Löschfahrzeug von Innen bestaunen, bevor die Innenbesichtigung für alle freigegeben wurde. Im Laufe des Nachmittages bildet sich lange Schlangen am Kuchenbuffet, am von der Kinderfeuerwehr betriebenen Waffelstand, beim Popcorn, am Getränkestand und am Grillstand. Einige Dinge waren schnell ausverkauft und konnten bei Privatpersonen und den Gastronomen in Wissel nachgeordert werden. An den Attraktionen für die großen und kleinen Kinder, beim Kinderschminken, Malwettbewerb, beim Wasserspiel, beim Gokart fahren und an der großen Hüpfburg herrschte ein großer Andrang. Das Geschicklichkeitsspiel, bei dem Mannschaften gegen die Zeit spielen mussten, gewann die von der Löschgruppe Hönnepel gestellte Mannschaft. Zum Ende wurden noch drei verdiente Mitglieder der Löschgruppe Wissel geehrt. Gerd Peters wurde für die Erstellung der Chronik der Löschgruppe geehrt. Georg Bouwmann erhielt diese Ehrung für die langjährige Arbeit als ehemaliger Löschgruppenführer und Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kalkar. Marc Meyer wurde für seine Arbeit als ehemaliger Löschgruppenführer geehrt. Am Abend ging das Fest mit einem gemütlichen Beisammen zu Ende.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Kalkar
Stellv. Öffentlichkeitsreferent
Jürgen Dahlmann
Telefon: 0151 74350761
E-Mail: [email protected]

Startseite

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Kalkar, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots