FF Bad Salzuflen: Holzschuppen brennt in Lockhausen vollständig aus / Feuerwehr Bad Salzuflen ist mit 25 Einsatzkräften über mehrere Stunden im Einsatz

0
338

Bad Salzuflen (ots) –

(dhob). Die Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen ist am späten Sonntagabend (25.12.2022) zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand in die Straße „Steinheide“ im Ortsteil Lockhausen gerufen worden. Ein Autofahrer hatte gegen 22.50 Uhr Feuerschein entdeckt und den Notruf gewählt. Auch von der angrenzenden Ostwestfalenstraße war der Brand gut sichtbar. Die 25 alarmierten Kräfte waren binnen kürzester Zeit vor Ort. Glücklicherweise brannte dort kein Wohnhaus. Allerdings stand ein acht Mal drei Meter großer Holzschuppen im Vollbrand. Zwei Trupps unter Atemschutz bekämpften das Feuer. Da der Unterstand größtenteils mit Scheitholz gefüllt war, zogen sich die Nachlöscharbeiten bis in die Nacht zum Montag hin. Das Holz musste aufwendig auseinandergezogen und Teile des Schuppens mit der Kettensäge geöffnet werden. Nur so konnten alle verbliebenen Glutnester abgelöscht werden. Abschließend wurde der Bereich mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Zur Schadenshöhe oder Brandursache liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05222-98 40 68
E-Mail: [email protected]

Willkommen

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots