12.1 C
Münster
Mittwoch, Oktober 5, 2022

FF Goch: 33jähriger Mann erlitt Rauchvergiftung

Top Neuigkeiten

Goch (ots) –

In einem Wohnhaus am Knobbenhof in Goch-Asperden hat gestern Abend das Innere eines Topfes gebrannt. Er war offensichtlich auf dem eingeschalteten Herd in der Küche vergessen worden. Das Feuer stand kurz davor, auf die Küchenzeile überzugreifen. Es entstand eine starke Rauchentwicklung.

Anwohner alarmierten die Feuerwehr und beförderten den Topf nach draußen. Ein 33jähriger Bewohner des Hauses erlitt eine Rauchgasvergiftung und kam ins Krankenhaus. Die Feuerwehr-Kräfte der Löschgruppe Asperden belüfteten das Wohnhaus. Löschmaßnahmen waren nicht notwendig.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch
Pressesprecher
Torsten Matenaers
Telefon: +49 (0)172 / 25 66 517
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-goch.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel