25.7 C
Münster
Sonntag, August 7, 2022

FW-BO: Brand in einem Härtereibetrieb in Riemke

Top Neuigkeiten

Bochum (ots) –

Am heutigen Nachmittag gegen 17 Uhr meldeten Mitarbeiter eines Härtereibetriebs in der Oberscheidstraße einen Brand in einer Betriebsanlage über den Notruf an die Leitstelle der Feuerwehr Bochum. Umgehend wurden der Löschzug der Innenstadtwache sowie Führungs- und Sonderfahrzeuge von der Hauptwache zur Einsatzstelle alarmiert.
Die Einsatzkräfte trafen vor Ort auf einen Brand in der Filteranlage und den zwei Silos einer Sandstrahlanlage. Das Feuer wurde, nachdem der Zugang zur Anlage geschaffen wurde und mittels Hubsteiger alle Teile auch unter der Hallendecke erreicht werden konnten, zunächst mit großen Mengen Kohlendioxid bekämpft. In Absprache mit dem Betriebsleiter mussten dafür immer wieder Anlagenteile geöffnet werden. Ein weiteres Übergreifen auf die Rohrleitungen konnte so verhindert werden.
Für den abschließenden Löscherfolg wurden beide Silos mit Löschschaum geflutet.
Der personalintensive Einsatz konnte für die 60 Einsatzkräfte nach gut 4 Stunden erfolgreich abgeschlossen werden.
Neben Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr waren die Löscheinheiten Nord, Langendreer, Brandwacht, Querenburg, Wattenscheid-Mitte und die Sondereinheit Verpflegung im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
E-Mail: [email protected]
Telefon: 0234 / 9254-978
Verfasser: Philip Derleth
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel