FW-BOT: Verkehrsunfall mit mehreren PKW auf der BAB 31

0
274

Bottrop (ots) –

Am heutigen Samstag wurde die Feuerwehr Bottrop, gegen 14:00 Uhr, zur Autobahn 31 gerufen. Dort sollte es kurz vor dem Autobahndreieck Bottrop zu einem Verkehrsunfall mit mehreren PKW gekommen sein.
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es sich um drei beteiligte Fahrzeuge handelte. Insgesamt wurden 5 Personen verletzt. Unter den verletzten Personen befand sich auch ein 6- jähriges Kind.
Alle beteiligten Personen konnten sich eigenständig aus den verunfallten Fahrzeugen befreien.
Die Verletzten wurden nach medizinischer Versorgung in umliegende Krankenhäuser transportiert.
Niemand wurde lebensbedrohlich verletzt.
Die Einsatzkräfte aus Bottrop und Gladbeck konnten, aufgrund der vorbildlich gebildeten Rettungsgasse, die Einsatzstelle problemlos erreichen.
Für die Rettungsmaßnahmen musste im Bereich der Unfallstelle eine Fahrbahn gesperrt werden. Dadurch kam es rund um das Autobahndreieck Bottrop zu Verkehrsbehinderungen.
Um ca. 15:00 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. (Li)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bottrop
Pressestelle

Telefon: 02041 / 7803-115
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Feuerwehr Bottrop, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots