FW Dinslaken: Zwei Verkehrsunfälle auf der BAB 3

0
167

Dinslaken (ots) –

Gleich zwei Verkehrsunfälle ereigneten sich am frühen Mittwochnachmittag auf der BAB 3 im Zuständigkeitsbereich der Feuerwehr Dinslaken. Um 13:12 Uhr wurde die Hauptwache zusammen mit zwei Rettungswagen der Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall kurz vor der Abfahrt Nord in Fahrtrichtung Oberhausen alarmiert. Das Hilfeleistungslöschfahrzeug rückt in der Regel zur Absicherung des Rettungsdienstes gegen den fließenden Verkehr mit auf die BAB aus. Vor Ort zeigte sich ein Auffahrunfall mit zwei PKW´s, wodurch vier Insassen eines PKW´s leicht verletzt wurden. Sie wurden kurzerhand durch die Besatzungen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes versorgt und zur weiteren Behandlung in nahegelegene Krankenhäuser verbracht.

Um 14:22 Uhr folgte dann der zweite Alarm. Das Hilfeleistungslöschfahrzeug rückte zusammen mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug erneut auf die BAB 3 in Fahrtrichtung Oberhausen aus. In Höhe des Rastplatzes Sippenwies ereignete sich ein Auffahrunfall zwischen einem Lkw, einem Kleintransporter und einem PKW. Die Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeuges sicherte wieder die Unfallstelle ab, damit der Rettungsdienst sicher an der Einsatzstelle die von dem Unfall betroffenen Personen auf mögliche Verletzungen untersuchen konnten. Glücklicherweise wurde bei diesem Einsatz niemand verletzt, sodass auch dieser Einsatz nach kurzer Zeit beendet werden konnte.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dinslaken
Heiko Reiter
Telefon: 02064 / 6060-0
E-Mail: [email protected]

Startseite

Original-Content von: Feuerwehr Dinslaken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots