FW-DT: Ausgelöste Brandmeldeanlage in Einkaufzentrum – Alarm in böswilliger Absicht

0
49

Detmold (ots) –

Am heutigen Abend gegen 18:00 Uhr wurde das hauptamtliche Personal der Feuerwehr Detmold zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Einkaufszentrum an der „Lange Straße“ gerufen. Die Erkundung vor Ort führte zu der Erkenntnis, dass ein Druckknopfmelder betätigt wurde. Da keine Gefahr bestand und weder Feuer noch Rauch erkennbar waren, ist von einer böswilligen Betätigung auszugehen. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass dies eine strafbare Handlung (Missbrauch von Notrufen) darstellt, die mit Geld- oder Freiheitsstrafe geahndet werden kann. Die Polizei hat Ermittlungen zur Ergreifung des Täters oder der Täterin aufgenommen. Sollte tatsächlich Gefahr bestehen, zögern Sie jedoch bitte niemals, die Rettungskräfte zu alarmieren. Es entstehen Ihnen hierbei keine Kosten!

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Detmold
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marco Schweiger
Telefon: +49 (0)160 9062 1826
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-detmold.org

Original-Content von: Feuerwehr Detmold, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots