FW-DT: Brennendes E-Bike & Verkehrsunfall

0
94

Detmold (ots) –

Am frühen Donnerstagabend wurden das hauptamtliche Personal, der Löschzug Mitte, die Löschgruppe Hiddesen sowie Rettungsdienst und Notarzt in die Detmolder Innenstadt gerufen.

Ein E-Bike Akku entzündete sich in einem Treppenhaus. 12 Personen wurden aus dem Gebäude evakuiert, das Feuer konnte nach kurzer Zeit gelöscht werden. Die Beflüftungsarbeiten gestalteten sich in dem verwinkelten Altbau als schwierig. Nach circa 90 Minuten konnten die Bewohner zurückkehren,
verletzt wurde niemand.

Noch während der Aufräumarbeiten alarmierte die Leitstelle Lippe die Feuerwehr Detmold zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Hornsche Straße Höhe Schönemark. Ein PKW war von der Straßen abgekommen und auf der Beifahrerseite zu liegen gekommen. Die Einsatzkräfte leuchteten die Einsatzstelle aus, die verunfallte Person konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurde dem Rettungsdienst zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Detmold
Stv. Leiter Presse-/Öffentlichkeitsarb.
Christopher Rieks
Telefon: +49 (0)160 9062 1826
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-detmold.org

Original-Content von: Feuerwehr Detmold, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots