FW-DT: Rankgewächs an Fassade brennt – Feuer greift auf Dach über

0
50

Detmold (ots) –

Mit dem Stichwort „Feuer MiG“ (Feuer mit Menschenleben in Gefahr) wurden am heutigen Abend um 19:23 Uhr die Einheiten Hauptamtlich, Mitte und Pivitsheide sowie Rettungsdienst mit Notärtzin alarmiert. An der Fassade eines Wohn- und Geschäftsgebäudes an der Weberstraße hatte ein Rankgewächs Feuer gefangen. Dieses war bereits auf Bereiche des Daches übergegriffen. Zum Zeitpunkt des Notrufes konnte noch nicht ausgeschlossen werden, dass sich noch Personen im Gebäude befinden. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten jedoch bereits alle Bewohnerinnen und Bewohner das Haus verlassen. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Das nur leicht in Mitleidenschaft gezogene Dach wurde mittels Drehleiter auf Glutnester kontrolliert. Die Räumlichkeiten einer im Gebäude befindlichen Arztpraxis sowie Bereiche des Dachbodens waren verraucht und wurden deshalb mit einem Hochleistungslüfter belüftet.

Noch während sich die ersten Einsatzkräfte auf der Anfahrt befanden, erreichte die Feuer- und Rettungsleitstelle Lippe ein weiterer Notruf, in dem ein Anrufer angab, Rauch und Funken zu beobachten, die hinter einem Gebäude aufstiegen. Aufgrund zunächst ungenauer Angaben zur Örtlichkeit musste davon ausgegangen werden, dass es sich um eine zweite Einsatzstelle handelt. Zu dieser wurden die Einheiten Brokhausen und Hiddesen alarmiert. Auch Kräfte des Löschzuges Mitte rückten zu der angegebenen Adresse aus. Es konnte jedoch schnell festgestellt werden, dass es sich um ein Missverständnis gehandelt und der Anrufer das Feuer an der Weberstraße gesehen hatte. Alle eingesetzten Kräfte konnten gegen 20:40 Uhr einrücken.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Detmold
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marco Schweiger
Telefon: +49 (0)160 9062 1826
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-detmold.org

Original-Content von: Feuerwehr Detmold, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots