FW-E: Brandeinsatz in Altendorf – Kinderwagen fängt Feuer und sorgt für starke Verrauchung im Treppenraum

0
132

Essen-Altendorf, Ohmstraße, 11.07.2024, 23:56 Uhr (ots) –

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde die Feuerwehr um 23:56 Uhr zu einem Einsatz in die Ohmstraße in Essen-Altendorf gerufen. Mehrere Anrufer meldeten eine starke Verrauchung im Treppenraum eines Mehrfamilienhauses.

Die Feuerwehr Essen reagierte sofort und entsandte umgehend zwei Löschzüge sowie ein Großaufgebot an Rettungsmitteln zur Einsatzstelle, da zunächst von einer hohen Anzahl betroffener Personen ausgegangen wurde. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten bereits alle Bewohner das Gebäude verlassen. Es stellte sich heraus, dass ein Kinderwagen im Treppenraum gebrannt hatte, das Feuer jedoch bereits erloschen war.

Die Bewohner wurden durch die Leitende Notärztin gesichtet. Acht Personen, darunter drei Kinder, wurden untersucht. Sechs Personen, die Rauchgase eingeatmet hatten, wurden zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser transportiert. Zwei Personen verweigerten den Transport.

Die Brandursache ist derzeit unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren die Einheiten der Wachen Stadtmitte und Borbeck, Sonderfahrzeuge, der Führungsdienst, die Leitende Notärztin sowie zehn Rettungsdienstfahrzeuge der Stadt Essen mit rund 40 Einsatzkräften für zwei Stunden vor Ort.

Appell der Feuerwehr Essen: Vermeiden Sie Brandlasten in Treppenräumen. Sollte es zu einem Brand im Treppenraum kommen und der Fluchtweg verraucht sein, bleiben Sie bitte in Ihrer Wohnung. Halten Sie die Wohnungstür geschlossen und machen Sie sich an den Fenstern für die Feuerwehr bemerkbar.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Nico Blum
Telefon: 0201-12370104
Fax: 0201 12-3820119
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-essen.com/

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots