FW-EN: Brand eines Misthaufens drohte auf Gebäude überzugreifen

0
44

Hattingen (ots) –

Um 21 Uhr am heutigen Samstagabend wurden die hauptamtlichen Kräften und der Löschzug Elfringhausen zur Oberstüterstraße alarmiert.

Es sollte ein Misthaufen an einem Gebäude brennen.

Diese Meldung bestätigte sich. Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen brannten Teile eines Misthaufens. Der Brand drohte auf das direkt angrenzende Gebäude überzugreifen.

Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr hat der Eigentümer damit begonnen, den Misthaufen mit einem Traktor vom Gebäude zu entfernen. Auch erste Löschversuche wurden eingeleitet.

Die Einsatzkräfte haben die Löschmaßnahmen dann mit zwei C-Rohren fortgeführt. In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr hat der Besitzer den gesamten Misthaufen mit dem Traktor auseinandergezogen. So konnten die letzten Glutnester gelöscht und das gesamte Material nochmals gewässert werden.

Um die Wasserversorgung vor Ort sicherzustellen wurden im Einsatzverlauf weitere Tanklöschfahrzeuge aus dem Stadtgebiet alarmiert. Ergänzend rückte die Sondereinsatzgruppe „Information und Kommunikation“ zur Einsatzstelle aus.

Nach fast zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude wurde verhindert.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung Jens Herkströter verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots