FW-EN: Rauchentwicklung aus Mehrfamilienhaus

0
112

Hattingen (ots) –

Rauchentwicklung aus einem Mehrfamilienhaus in der Südstadt meldeten Anwohner am heutigen Mittwoch (10.07.24) gegen 21:25 Uhr bei der Feuerwehr. Die ergänzende Information dass nicht alle Personen das Gebäude eigenständig verlassen können, führte auf der Anfahrt zu einer gewissen Brisanz.

Vor Ort entspannte sich die Lage. Alle Bewohner hatten das Haus unverletzt verlassen. Es wurde angebranntes Essen als Ursache für die Rauchentwicklung vermutet.

Dies bestätigte der vorhergehende Trupp unter schwerem Atemschutz. Das Essen wurde vom Herd entfernt und in der Spüle abgelöscht.

Abschließend setzten die Einsatzkräfte einen Hochleistungslüfter zum Belüften der Räumlichkeiten ein.

Nach rd. 30 Minuten war der Einsatz beendet. Alarmiert waren die hauptamtlichen Kräfte, der Löschzug Mitte und die Schutzzielergänzungseinheiten Nord, Oberbredenscheid und Niederwenigern.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung Jens Herkströter verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots