FW-EN: Unklarer Schaumaustritt aus Kanalisation

0
84

Sprockhövel (ots) –

Am Donnerstagmittag wurde die Feuerwehr Sprockhövel gegen 12 Uhr zur Magdeburger Straße alarmiert. Anwohner hatten dort einen massiven Schaumaustritt aus Kanaleinläufen festgestellt.
Der Bereich wurde zu Anfang von der Feuerwehr abgesperrt. Der Schaum wurde mit den zur Verfügung stehenden Mitteln analysiert und eine an das Kanalnetz angeschlossene Firma durch die Polizei kontrolliert. Auffälligkeiten konnten jedoch nicht festgestellt werden.

Nach Abstimmung mit der vor Ort befindlichen Gewässerschutzbeauftragten der Stadt Sprockhövel ging man von einer Verunreinigung mit Tensiden aus. Das städtische Tiefbauamt wurde mit der weiteren Ursachenklärung betraut.

Nach einer anschließenden Spülung der Kanaleinläufe durch ein Löschfahrzeug der Feuerwehr war der Einsatz für die vier ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte nach rund zwei Stunden beendet.

Fotos: Höffken

Rückfragen bitte an:

Pressestelle der Feuerwehr Sprockhövel
Max Blasius
Pressesprecher

Erreichbarkeit der Pressestelle:
Telefon: +49 (0)2339 9071-810
(Bitte eines Rückrufes gerne auch per E-Mail)
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-sprockhoevel.de

Original-Content von: Feuerwehr Sprockhövel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots