FW-GE: Verkehrsunfall PKW und Straßenbahn mit drei Verletzten in Gelsenkirchen Erle

0
51

Gelsenkirchen (ots) –

Gegen 08:00 Uhr kam es in Gelsenkirchen Erle im Kreuzungsbereich der Cranger Straße /Darler Heide zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Die Straßenbahn der Linie 301 kollidierte mit einem Fahrzeug. Da die ersten Anrufer eine eingeklemmte Person in einem auf der Seite liegenden PKW meldeten, wurden 31 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes von verschieden Wachen zur Einsatzstelle entsandt. An der Einsatzstelle stellte sich aber dann heraus, dass keine Person eingeklemmt war und sich alle Beteiligten außerhalb des betroffenen PKW befanden. Die drei beteiligten Insassen (Frau mit zwei Kindern) des Fahrzeuges wurden durch den Notarzt versorgt und durch den Rettungsdienst in das Bergmannsheil nach Gelsenkirchen-Buer gebracht. Der Fahrer der Straßenbahn wurde betreut, verblieb jedoch an der Einsatzstelle.
Die Cranger Straße war während der Rettungsarbeiten in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt.

Die Polizei hat die Ermittlung zur Unfallursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gelsenkirchen
Pressestelle
Volker Jodwirschat
Telefon: 0209 / 1704-202
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-gelsenkirchen.de

Original-Content von: Feuerwehr Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots