21 C
Münster
Sonntag, Mai 22, 2022

FW Königswinter: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf Autobahn A3

Top Neuigkeiten

Königswinter (ots) –

Bei einem Unfall auf der BAB 3 sind Montagmorgen zwei Personen verletzt worden. Zur Rettung des Fahrers musste die Feuerwehr Königswinter das Fahrzeug mit hydraulischen Rettungsgeräten öffnen.

Um kurz vor 6 Uhr am Montagmorgen wurde der Löschzug Ittenbach gemeinsam mit dem Rettungsdienst auf die Autobahn alarmiert. In Höhe der Ortschaft Stieldorferhohn war es in Fahrtrichtung Köln zu einem Unfall gekommen. Ein PKW war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto schleuderte gegen einen Schilderpfosten und blieb entgegen der Fahrtrichtung in der Böschung liegen. Die aus der Ukraine stammenden Personen wurden beide verletzt. Die Beifahrerin konnte das Fahrzeug mit Unterstützung von Ersthelfern verlassen. Die Rettungswagenbesatzung übernahm die Erstversorgung. Der Fahrer saß eingeschlossen im PKW. Durch einen Feuerwehrsanitäter wurde der Patient betreut. Zur Vorbereitung einer Patientengerechten Rettung wurde eine Fahrzeugtüre mit hydraulischen Rettungsgeräten abgenommen. Der Einsatzleiter ließ das Stichwort auf „TH2 – Person eingeschlossen´´ erhöhen. Neben einem zweiten Rettungswagen und einem Notarzt wurde der Löschzug Uthweiler der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter nachalarmiert. Zur Rettung des Verletzten wurde das Fahrzeugdach abgetrennt. Beide Patienten wurden im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen kamen Beide mit leichten Verletzungen davon. Durch die Feuerwehr erfolgte die Reinigung der Fahrbahn. Während der Rettungsarbeiten blieb ein Fahrstreifen gesperrt. Der Einsatz endete nach rund einer Stunde.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Königswinter
Pressestelle
Marc Neunkirchen
Telefon: 0175 596 57 98
E-Mail: [email protected]

Startseite

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Königswinter, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel