FW-MG: Mehrere Verletze nach Verkehrsunfall

0
37

Mönchengladbach BAB 61, 06.10.2022, 13:02 Uhr, FR Venlo zwischen den AS Rheydt und Holt (ots) –

Am Mittag kam es auf der BAB 61 in Fahrtrichtung Venlo zwischen den Anschlussstellen Rheydt und Holt zu einem Auffahrunfall eines Kleintransporters und einem PKW.
Der Fahrer eines Kleintransporters fuhr einem PKW mit zwei Erwachsenen Personen und zwei Kindern auf.
Durch die Wucht des Aufpralls wurden die zwei erwachsenen Insassen und eines der Kinder mittelschwer und der Fahrer des Kleintransporters vermutlich schwer verletzt. Eines der beiden Kinder blieb unverletzt.
Alle beteiligten Personen des Unfalls wurden zunächst vom Notarzt behandelt und die verletzten unter ihnen danach von mehreren Rettungswagen umgehend in Krankenhäuser transportiert.
Während des Rettungseinsatzes musste die Bundesautobahn um eine Fahrspur verengt werden und es kam zu einer Verkehrsbehinderung mit Staubildung.

Im Einsatz waren der Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Rüstwagen aus den Technik- und Logistikzentrum (Holt), vier Rettungswagen und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr sowie ein Notarzt aus dem benachbarten Kreis Heinsberg.

Einsatzleiter: Brandamtsrat Markus Meinen

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots