28.3 C
Münster
Dienstag, August 16, 2022

FW-MG: Unterstützung der Stadt Neuss durch Hilfsorganisationen und der Feuerwehr aus Mönchengladbach

Top Neuigkeiten

Mönchengladbach – Neuss 28.06.2022, 18:00 Uhr (ots) –

Am Dienstagabend (28.06.22) muss in Neuss im Bereich „Wolkerstraße“ (Furth) eine Fünf-Zentner schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden.

Gegen 20:30 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach über die Bezirksregierung Düsseldorf ein Hilfeersuchen der Stadt Neuss. Zur Unterstützung der Einsatzkräfte der Stadt Neuss hat die Feuerwehr Mönchengladbach in Zusammenarbeit mit den örtlichen Hilfsorganisationen einen Patiententransportzug (PTZ-10), bestehend aus einem Einsatzleitwagen, vier Rettungswagen und vier Krankentransportwagen mit 20 Einsatzkräften entsendet. Die Einsatzkräfte werden zur Unterstützung bei der Rückführung von evakuierten Patienten eingesetzt.

Im Einsatz sind Einsatzkräfte des Arbeiter-Samariter-Bundes, des Deutschen Roten Kreuzes, der Johanniter-Unfall-Hilfe, des Malteser Hilfsdienstes und der Einheit Information und Kommunikation der Freiwilligen Feuerwehr, sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Oberbrandrat Andreas Schillers

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel