FW-MH: Kellerbrand in Wohngebäude – keine Verletzten

0
39

Mülheim an der Ruhr (ots) –

Am Montag, den 10.10.2022, wurde der Leitstellte der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr gegen 08.30 Uhr ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus auf dem Dickswall gemeldet. Daraufhin wurden sofort zwei Löschzüge, sowie weitere Kräfte des Rettungs- und Führungsdienstes zur Einsatzstelle entsandt.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war bereits ein Löschversuch mit einem Pulverlöscher durch einen Bewohner unternommen worden, der jedoch nicht zum Erfolg führte. Der Bewohner wurde anschließend durch den Rettungsdienst, sowie einen Notarzt untersucht und konnte unverletzt an der Einsatzstelle verbleiben.
Die Einsatzkräfte konnten den Brandherd im Keller zügig lokalisieren und ablöschen. Im Keller brannte aus unbekannter Ursache ein Holzkohlesack. Anschließend wurden noch umfangreiche Lüftungsmaßnahmen mit einem Hochleistungslüfter durchgeführt, um den Keller vom Rauch zu befreien. Bei dem Brand wurden keine Bewohner*Innen verletzt.(MBa/HFi)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots