FW Moers: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A 57

0
200

Moers (ots) –

Am Montag (16.01.23) wurde die Feuerwehr Moers gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die A57 in Fahrtrichtung Krefeld alarmiert. Kurz vor der Anschlussstelle Moers-Hülsdonk verunfallten, aus unbekannter Ursache, zwei Fahrzeuge auf dem linken Fahrstreifen.

Zwei Fahrzeuginsassen hatten ihre Fahrzeuge vor Eintreffen der Einsatzkräfte bereits selbstständig verlassen, der Fahrer eines PKW saß noch im Fahrzeug. Alle Verletzten wurden bereits durch Ersthelfer betreut. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützen den Rettungsdienst bei der Patientenversorgung und sicherten die Einsatzstelle gemeinsam mit der Polizei gegen den fließenden Verkehr ab.
Nach rettungsdienstlicher Versorgung wurden alle drei Patienten den umliegenden Krankenhäusern zugeführt.

Als positiv bleibt eine vorbildlich gebildete Rettungsgasse ab dem Autobahnkreuz Kamp-Lintfort zu erwähnen, die Anfahrt durch den Rückstau verlief nahezu problemlos.

Für die Dauer der Maßnahmen mussten beide Fahrstreifen vorübergehend gesperrt werden, die Polizei leitete den Verkehr über die Standspur an der Unfallstelle vorbei.
Im Einsatz war ein Löschfahrzeug sowie drei Rettungswagen der Feuerwehr Moers.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Moers
Christian Heilmann
Telefon: 02841-1200184
E-Mail: [email protected]
www.vdf.nrw

Original-Content von: Feuerwehr Moers, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots