FW-OE: ABC Zug Lenne fährt zur Euro 2024

0
169

Lennestadt (ots) –

Um die Sicherheit bei Großveranstaltungen zu gewährleisten, sind Kräfte der „vorgeplanten überörtlichen Hilfe“ erforderlich, die von Kreisen und Kreisfreien Städten vorgehalten werden müssen. Auch aus dem Kreis Olpe wurden in den vergangenen Tagen mehrere dieser „Landeskonzepte“ zu verschiedenen Austragungsorten der Euro 2024 in NRW entsandt. Der „ABC Zug Lenne“, der für die Gefahrenabwehr im Bereich atomarer, biologischer und chemischer Gefahren eingesetzt wird, wurde am vergangenen Sonntag für das Spiel Spanien gegen Georgien durch die Bezirksregierung beim Kreis Olpe angefordert. Gegen 15 Uhr startete man als „ABC-Zug Kreis Olpe“ mit 5 Fahrzeugen der Löschgruppen Elspe und Grevenbrück, 25 Einsatzkräften und unter Leitung von Brandoberinspektor Christoph Schulte, Zugführer des ABC-Zuges zum „Verfügungsraum“ des THW nach Leverkusen. Diese Verlegung des ABC Zuges erfolgte als „geschlossener Marschverband“, sprich, die Fahrzeuge fuhren mit eingeschaltetem Blaulicht und „normaler Geschwindigkeit“, was bei einigen Verkehrsteilnehmern zu Verunsicherungen führte, da dies gerade im Bereich der Feuerwehr eher selten vorkommt.
In Leverkusen traf man auf weitere „Landeskonzepte“, unter anderem ein „ABC – Dekon-P“ zur Dekontamination von eingesetztem Personal und einem „BHP-50“ einer Behandlungsplatz-Bereitschaft, zur medizinischen Versorgung von bis zu 50 Verletzten. Das THW Leverkusen hatte jede Menge aufgeboten was Verpflegung mit Essen, Getränke, Snacks und Unterhaltung angeht. Zudem gab es „public viewing“ in der Fahrzeughalle des THW, auf dem Hof wurde Fußball gespielt und ein „Rennsimulator“ war ebenfalls vorhanden. So verbrachte man den Abend zusammen mit den anderen Einheiten und schaute sich gemeinsam das Spiel an. Die Bereitschaft begann 3 Stunden vor Spielbeginn und endete 2 Stunden nach Spielende.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Lennestadt
Pressesprecher

Karsten Grobbel, Telefon: 0160-96423607
Steffen Budel, Telefon: 0151-58512837
Christopher Hendrichs, Tel: 0170-3470511

E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Feuerwehr Lennestadt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots