FW-PL: Ölunfall sorgt für Einsatz der Feuerwehr

0
190

Plettenberg (ots) –

Gestern Abend gegen 20:48 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Industriebetrieb im Ortsteil Mühlhoff alarmiert.
Hier war es zu einem Unfall mit einem Gabelstapler gekommen, infolgedessen ein IBC-Behälter beschädigt wurde, in dem sich circa 1000 Liter Schneidöl befanden.
Bei Eintreffen waren bereits circa 700 Liter der Flüssigkeit in Bodenabläufe für Oberflächenwasser gelaufen, welche direkt in den benachbarten Elsebach münden. Aufgrunddessen entschied sich der diensthabende Wachabteilungsleiter dazu, die Löschgruppen Landemert und Ohle nachzualarmieren.
Als Erstmaßnahme wurde der Behälter durch die Kräfte der Feuer- und Rettungswache mittels hydraulischem Rettungsgerät angehoben und so unterbaut, dass keine weitere Flüssigkeit mehr austreten konnte. Ebenso wurden die Bodenabläufe mit Gullidichtkissen abgedichtet.
Die Löschgruppe Landemert übernahm dann mit dem Gerätewagen Gefahrgut die Aufnahme des Öls auf dem Betriebsgelände, während die Löschgruppe Ohle in der Carl-Benz-Straße sowie am Lehmweg Ölsperren und Spezialbindemittel in den Elsebach einbrachten.

Nach circa zwei Stunden war der Einsatz beendet und die Einsatzkräfte rückten wieder in ihre Standorte ein.

Zur Unfallursache und Schadenhöhe trifft die Feuerwehr keine Aussage.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg
Matthias Greth
Pressestelle
Feuer- und Rettungswache Plettenberg
Am Wall 9a
58840 Plettenberg
Telefon: 02391/923-497
Fax: 02391/923-455
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Plettenberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots