FW Tönisvorst: Löschzugversammlung des Löschzug Vorst der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst

0
135

Tönisvorst (ots) –

Am Samstagabend fand nach einem ökumenischen Wortgottesdienst die Löschzugversammlung des Löschzuges Vorst statt. Dabei gab es eine Beförderung sowie einen Rückblick auf das vergangene Jahr.

Am Samstag, den 14.01.2023, fand die jährliche Löschzugversammlung des Löschzuges Vorst der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst statt.
Neben den aktiven Feuerwehrfrauen und -männern waren auch die Mitglieder der Ehrenabteilung anwesend. Nach einer ökumenischen Wortgottesfeier in der Pfarrkirche St. Godehard, musikalisch unterstützt durch den Musikzug, eröffnete Löschzugführer Kai Hebben die Versammlung im Gerätehaus an der Lindenallee.

Nach der Begrüßung der Anwesenden wurde in einer Schweigeminute den verstorbenen Kameraden des Löschzuges gedacht.
Im anschließenden Grußwort dankte der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst Jens Griese allen Mitgliedern des Löschzuges
Vorst für ihren ehrenamtlichen Einsatz im abgelaufenen Jahr 2022 an den Bürgern der Stadt Tönisvorst.

Im Anschluss wurde in umfangreichen Berichten auf das Jahr 2022 zurückgeblickt.
So gehören dem Löschzug Vorst gegenwärtig 41 aktive Kameradinnen und Kameraden sowie 15 Mitgliedern der Alters-und Ehrenabteilung an.
Zu 106 Einsätzen wurde der Löschzug im vergangenen Jahr alarmiert, das sind 10 Einsätze mehr gegenüber dem Vorjahr.
Um die hohe Anzahl an Einsätzen abarbeiten zu können, wird sich nicht nur am Ort regelmäßig an den Dienstabenden fortgebildet, es wurden auch 21 Lehrgangsplätze erfolgreich belegt, welche auf Stadt- sowie Kreisebene und am Institut der Feuerwehr in Münster stattfanden.
So konnte Niklas Gierthmühlen nach der erfolgreichen Teilnahme an einem Lehrgang beim Kreis Viersen von Jens Griese zum Unterbrandmeister befördert werden.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst
Pressestelle
BOI David Bräuning
Telefon: 0172-2638506
www.feuerwehrtoenisvorst.de
[email protected]

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots