FW Wenden: Jahresabschluss – Jugendfeuerwehr bekämpft Industriebrand

0
33

Wenden-Hünsborn (ots) –

Hünsborn. Am 22.10.2022 fand endlich wieder die Jahresabschlussübung der Jugendfeuerwehr der Gemeinde statt. Ein solches Event ist immer etwas Besonderes für unsere Nachwuchsretter. Jedes Mädchen und jeder Junge sehnt sich darauf hin. Viele Angehörige der Jugendlichen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger versammelten sich letzten Samstag im Industriegebiet um die Firma Koch Werbetechnik.

Joachim Hochstein, Leiter der Feuerwehr, ist begeistert von der Vielzahl an Zuschauern: „Es ist bemerkenswert wie viele Bürgerinnen und Bürger sich die Übung unserer Jugendfeuerwehr anschauen“, so Hochstein. Auch Übungsausarbeiter und Jugendwart Andreas Koch zeigt sich überaus zufrieden mit der Übung: „Nach der langen Pause konnten wir nun endlich wieder unser Highlight im Jahr durchführen. Man sieht den Jugendlichen an das sie Spaß haben“, so Koch

Das Szenario:

Im Nachgang von Reinigungsarbeiten mit einer lösemittelhaltigen Flüssigkeit sind die getränkten Lappen in einem Mischmüllcontainer innerhalb des Hallenkomplexes entsorgt worden. Die Lappen haben sich nach einer Zeit so stark thermisch erhitzt, dass diese zu brennen begannen. Nach kurzer Zeit stand der gesamte Müllcontainer in Brand. Die Mitarbeiter, die sich aktuell in der Pause befanden, bekamen von der raschen Brandausbreitung nichts mit. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde eine Mitarbeiterin jedoch auf den Brand aufmerksam und unternahm bereits erste Löschversuche, welche jedoch ohne Erfolg blieben.
Sofort wählte sie den Notruf 112 und meldete das Brandereignis. Daraufhin alarmierte die Kreisleitstelle Olpe die Jugendfeuerwehr der Einheit Hünsborn. Bereits auf der Anfahrt konnte der zuständige Gruppenführer des ersten Fahrzeugs eine massive Rauchentwicklung aus dem Gebäude feststellen und erhöhte das Einsatzstichwort auf Feuer 4 Industriebrand. Daraufhin erfolgte Vollalarm für die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Wenden.

Die ersteintreffende Einheit aus Hünsborn unternahm sofort die Menschenrettung aus dem Firmenkomplex, da es aufgrund der starken Rauchentwicklung nicht alle Mitarbeiter aus dem Gebäude geschafft haben. Zeitgleich erfolgte die Brandbekämpfung der Industriehalle. Zur Unterstützung an der Frontseite des Gebäudes unterstützt die Jugendfeuerwehr Wenden mit Einsatzkräften und der Drehleiter bei der Brandbekämpfung.
Aufgrund der raschen Brandausbreitung besteht die akute Gefahr der Brandausbreitung zur benachbarten Firma Alfes und Sohn. Die Jugendfeuerwehr Hillmicke errichtete, nach Erhalt des Einsatzauftrags des Einsatzleiters, eine Riegelstellung zum Schutz der benachbarten Firma. Die Jugendfeuerwehr Gerlingen bekam die Aufgabe der Brandbekämpfung vom rückwärtigen Bereich. Auch hier muss zeitnah eine Riegelstellung aufgebaut werden. Aufgrund der Windrichtung droht der Brand auf einen benachbarten Holzverarbeitenden Betrieb überzugreifen.

Ein besonderer Dank gilt hier der Firma Werbetechnik Koch für die Bereitstellung des Firmengeländes. Weiterhin bedankt sich die Feuerwehr der Gemeinde Wenden bei der Vielzahl an Zuschauern.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wenden
-Presse- & Öffentlichkeitsarbeit-
Pressesprecher
Christopher Quast
Telefon: 0175/1971855
E-Mail: [email protected]

Startseite

Original-Content von: Feuerwehr Wenden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots