FW-WRN: Ausbildungsverbund der Freiwilligen Feuerwehr Selm und Werne fördert 9 neue Truppmänner und Truppfrauen zu Tage

0
106

Werne (ots) –

Der Ausbildungsverbund der Freiwillige Feuerwehr Selm und der Freiwilligen Feuerwehr Werne absolvierte mit 30 Auszubildenden in den vergangenen Wochen gemeinsam einen weiteren Grundlehrgang. Ab diesem Wochenende stehen der Stadt Werne nun 9 neue Truppmänner und Frauen für den Einsatzfall zur Verfügung.

Am Sonntagmorgen den 20.11.2022 stand die Abschlussprüfung am Feuerwehrgerätehaus des Löschzuges Bork der Freiwilligen Feuerwehr Selm auf dem Plan. Die Führungskräfte der Werner Löschgruppen und Löschzüge versicherten sich persönlich bei der Abschlussprüfung davon, dass die erbrachten Leistungen auch den Erwartungen bzw. dem Lehrgangsziel entsprach.

Um kurz nach 12 Uhr standen die Ergebnisse fest! Der schriftliche sowie auch der praktische Teil der Prüfung wurde von allen bestanden!

An den vergangenen Wochenenden absolvierten die Feuerwehr Männer und Frauen die 80 stündige Ausbildung Modul 1 und 2 zum vollwertigen Truppmann bzw. Truppfrau.

Auf dem Lehrplan standen neben der ordnungsgemäßen Ausführung von Grundtätigkeiten auch spezielle Einsatzlagen zur Technischen Hilfe und Brandbekämpfung. Rechtsgrundlagen sowie die Grundlagen des Zivil und Katastrophenschutzen gehörten ebenso zum Lehrplan wie ABC Gefahrenstoffe und Löschwasserförderung. Auf den Bildern lassen sich mehrere Szenarien erkennen, wo die Gruppe zeigen musste, was in theoretischen Schulungen vermittelt wurde und wie es fachlich richtig in die Praxis umzusetzen galt.

Die Lehrgangsleiter aus Werne Michael Biegel und Michael Freundschuh waren sichtlich zufrieden mit der Leistung der Truppe. Nun können die Freiwilligen Kräfte vollwertig eingesetzt werden. In Kürze folgt jedoch für den einen oder anderen Feuerwehrangehörigen weitere Lehrgänge die der Qualifikation dienen. Unter anderem stehen demnächst u.a. die Spezialausbildungen Funk, Maschinist für Löschgruppenfahrzeuge oder die Atemschutzgeräteträgerausbildung an.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Werne
Pressesprecher
Tobias Tenk (Brandinspektor)
Telefon: 0151 22788827
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-werne.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Werne, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots