LkSG und CSRD. Zuverlässige Navigation nötig. / Supply Chain Experten von neoimpulse unterstützen bei der Umsetzung neuer Vorgaben

0
121

Ismaning bei München (ots) –

Der französische Schriftsteller und Philosoph Albert Camus hat einmal gesagt „Die Freiheit besteht in erster Linie nicht aus Privilegien, sondern aus Pflichten“.

Das klingt zunächst etwas einschränkend, lässt sich aber zuverlässig auf viele Idealszenarien und deren Erreichung anwenden. Denn wenn man sich auf bestimmte Werte oder Ziele einigt, können diese nur erreicht werden, indem sich alle Beteiligten verpflichten bestimmte Aufgaben wahrzunehmen und bestimmte Regeln bzw. Gesetze einzuhalten.

Klare Ziele. Hohe Ansprüche.

Gute Beispiele für solche Verpflichtungen sind die neue EU-Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung, auch bekannt als Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) und das ebenfalls neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG). Bei der CSRD Richtline geht es darum, Unternehmen ganzheitlich zu nachhaltigem Handeln zu verpflichten – in Bezug auf Umwelt, Gesellschaft, Governance sowie auf die Ausrichtung des individuellen Geschäftsmodells. Das LkSG hingegen wurde mit der klaren Zielsetzung verabschiedet, zur Vermeidung von Menschenrechtsverletzungen in der Lieferkette beizutragen und Unternehmen dazu verpflichten, ihre gesamte Supply Chain kontinuierlich zu analysieren, um Risiken zu identifizieren und zu beheben. Beide Regelwerke stehen für Ziele, die zum Wohle der direkt- und indirekt beteiligten Menschen und zum Schutz der Umwelt definiert wurden. Für Unternehmen gilt es nun, die mit CSRD und LkSG verbundenen Vorgaben – und somit durchaus hohen Ansprüche – zu erfüllen.

Jetzt kommt es auf eine zuverlässige Navigation an.

„Wir von neoimpulse sind in den konkreten Lieferketten- und Berichtsprozessen rund um LkSG und CSRD zuhause. Mit unserer neuen Fachveröffentlichung [https://www.neoimpulse.de/lieferkettensorgfaltspflichtengesetzt/] möchten wir einen Beitrag leisten, um Unternehmen dabei zu unterstützen, alle neuen Auflagen und Pflichten regelkonform zu erfüllen. Hierbei spielen beispielsweise Fristen eine wesentliche Rolle“, so Uwe Schäfer, Supply Chain Excellence Experte bei neoimpulse. „Aus unzähligen Gesprächen und unseren vielen direkten Praxiseinblicken wissen wir, wo die meisten Unternehmen in Bezug auf ihre Supply Chain- und ihre Logistik-Organisation aktuell stehen und wir wissen, dass der Navigationsbedarf in Punkto LkSG- sowie CSRD-Umsetzung groß ist. Exakt dafür haben wir passende Lösungen entwickelt. Um gute Ziele durch gute Prozesse schnell zu erreichen“.

Lassen Sie uns gemeinsam in Ihre Transformation zu einem innovativen, nachhaltigen und erfolgreichen Unternehmen starten. Vereinbaren Sie noch heute ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch:

Unverbindliches & kostenloses Erstgespräch vereinbaren (https://outlook.office365.com/owa/calendar/[email protected]/bookings/s/5eZLR9CFCUy6emuZ6K5O3w2)

Pressekontakt:
neoimpulse GmbH
Tel: +49.89.21537394
EMail: [email protected]
Frauenhoferstraße 7
85737 Ismaning bei München
Original-Content von: neoimpulse GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots