29.9 C
Münster
Mittwoch, August 10, 2022

Mega-Jackpot von 104 Millionen Euro: In Höchstgeschwindigkeit zum möglichen Gewinn

Top Neuigkeiten

POL-KLE: Weeze – Ki...

Alice Weidel: EU ignorier...

POL-ST: Steinfurt, Ackers...

Münster (ots) –

Am kommenden Freitag (15. Juli) wartet ein Mega-Jackpot von rund 104 Millionen Euro. Wie schnell kann man den Jackpot bei der Lotterie Eurojackpot abräumen? Hier ein paar Vergleiche aus der Sportwelt.

Sportliche Vergleiche

Dass der Eurojackpot über die magische Schwelle der 100 Millionen ansteigen konnte, ist jetzt zum zweiten Mal der Fall. Im Mai erzielte ein Internettipp aus Nordrhein-Westfalen einen Gewinn von über 110 Millionen Euro.

Wie lange braucht man, um den Jackpot zu knacken? Drei nicht ernst gemeinte Vergleiche aus der Welt des Sports:

– Bei den aktuellen sommerlichen Temperaturen ist Schwimmen eine gute Idee, um Abkühlung zu erhalten. Den Rekord über 100 Meter Freistil halten der Australier Kyle Chalmers (44,84 Sekunden) und die Schwedin Sarah Sjöström (51,71 Sekunden).
– Wer meint, beim Tippen noch schneller zu sein: Die Weltrekorde im 100 Meter Sprint halten aktuell die US-Amerikanerin Florence Griffith-Joyner (10,49 Sekunden) und der Jamaikaner Usain Bolt (9,58 Sekunden).
– Diese Zeiten werden im Eisschnelllauf noch unterboten: Über 100 Meter brauchte Jenny Wolf aus Berlin 10,21 Sekunden. Der Japaner Yuya Oikawa sogar nur 9,4 Sekunden.

Quicktipp hilft bei der Zahlenauswahl

Viel länger braucht es auch nicht, um in einer Lotto-Annahmestelle per Quicktipp an der Lotterie Eurojackpot teilzunehmen. Per Zufallsgenerator werden die Spielvorhersagen erstellt und die Spielquittung ausgedruckt. Ein Quicktipp kann auch im Internet unter www.eurojackpot.de bei den staatlichen Lotteriegesellschaften gespielt werden.

Wer etwas mehr Zeit und Muße hat, kann natürlich auch weiterhin einen Spielschein per Hand ausfüllen oder setzt gleich auf einen Systemtipp. Die Spielformel zum millionenfachen Glück lautet 5aus50 und 2aus12. Die Chance auf den ersten Gewinnrang liegt bei 1 : 140 Millionen.

14. Ziehung

Am kommenden Freitag (15. Juli) wartet die 14. Ziehung der aktuell laufenden Jackpotperiode. Ein gutes Omen? Beim Rekordgewinn von 110 Millionen Euro am 20. Mai war es ebenfalls die 14. Ziehung, in der der Jackpot geknackt wurde.

Den letzten Gewinn im ersten Rang gab es am 27. Mai. Zu diesem Zeitpunkt gingen rund 16,8 Millionen Euro nach Bayern.

Chance auf den Jackpot

Viele Eurojackpot-Tipper warten jetzt mit Spannung auf die kommende Ziehung am 15. Juli. Die Spielteilnahme ist bis Freitagabend um 19:00 Uhr in den Lotto-Annahmestellen sowie im Internet unter www.eurojackpot.de möglich. Je nach Bundesland kann der Annahmeschluss abweichen.

Pressekontakt:
WestLotto
Axel Weber
Telefon: 0251-7006-1313
Telefax: 0251-7006-1399
[email protected]
presse.eurojackpot.de
Original-Content von: Eurojackpot, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel