Neue Kooperation zwischen Randstad und IBB Institut für Berufliche Bildung / Breites Qualifizierungsangebot als Schlüssel für den Jobeinstieg

0
319

Eschborn (ots) –

Randstad wird zum AZAV-zertifizierten Bildungsträger und erweitert durch eine Kooperation mit dem Institut für Berufliche Bildung (IBB) sein Bildungsangebot um mehr als 500 Maßnahmen.

Ab sofort erweitert Randstad das Bildungsangebot der Randstad Akademie durch eine Kooperation mit dem Institut für Berufliche Bildung (IBB). Über Viona, die Online-Weiterbildungsakademie des IBB, stehen mehr als 500 berufsbezogene Schulungen aus unterschiedlichen Branchen und Fachbereichen zur Auswahl. Das Angebot reicht von kaufmännischen und gewerblich-technischen Schulungen über Grafikdesign und Management bis hin zu Themen aus Medizin, Pflege, Energie und Umwelt, darunter auch berufsbegleitende Fortbildungen und Vorbereitungskurse auf anerkannte Bildungsabschlüsse wie beispielsweise Fachwirte.

Die Viona-Kurse richten sich an Personen, die sich beruflich weiterentwickeln oder umorientieren möchten, sowie an Arbeitssuchende, die über eine Weiterbildung ihre Chancen auf einen erfolgreichen Wiedereinstieg in den Beruf optimieren. Alle Kurse sind AZAV-zertifiziert und damit über Bildungsgutscheine der Bundesagentur für Arbeit und der Jobcenter finanzierbar. Auch Selbstzahlern sowie Unternehmen, die ihren Mitarbeitern eine Weiterbildung ermöglichen möchten, steht das umfangreiche Kursangebot offen.

Susanne Wißfeld, Geschäftsführerin Business Innovation & Concepts von Randstad Deutschland, bewertet die Kooperation als ideale Ergänzung des Randstad Portfolios: „Ganz im Sinne unserer strategischen Ausrichtung als ‚partner for talents‘ erweitern wir durch die Kooperation mit dem IBB unser Kerngeschäft der Arbeitnehmerüberlassung und Personalvermittlung um ein breites Qualifizierungsangebot und decken so die gesamte Wertschöpfungskette einer nachhaltigen Arbeitsmarktintegration ab. Vom Coaching über (Weiter-)Qualifizierung bis hin zur Einstellung bei Randstad oder der Vermittlung an einen Kunden finden sie beim Thema Arbeit bei uns nun alles aus einer Hand.“

„Wir bieten Arbeitssuchenden, bestehenden Mitarbeitenden und anderen an Weiterbildung interessierten Kandidat:innen mit unserem Maßnahmenkatalog alle Möglichkeiten, ihre Chancen auf eine qualifizierte dauerhafte Beschäftigung zu erhöhen,“ ergänzt Dr. Christoph Kahlenberg, Manager Randstad Akademie & Arbeitsmarktprojekte. „Wir selbst können durch den Zugriff auf das umfangreiche Qualifizierungsangebot des IBB schneller auf die Bedarfe unserer Kunden und des Marktes reagieren, Kandidat:innen passgenau weiterbilden und ihnen damit das Rüstzeug für einen höher qualifizierten Job mitgeben. Und das jetzt auch in Fachbereichen, die weit über die bisher von uns angebotenen Themen hinausgehen.“

Lea Tornow, Vorständin des IBB, betont, dass die Kooperation vor allem die Verbindung zur Arbeitswelt im Blick hat: „Durch die Kombination von Weiterbildung und Personalvermittlung erhalten Arbeitsuchende bei Randstad gezielte Hilfestellung für einen reibungslosen Start in den Arbeitsmarkt. Das hat uns die Entscheidung für unseren neuen Viona-Partner mit seiner langjährigen Expertise und seinen Kontakten zu renommierten Arbeitgebern sehr leicht gemacht.“

Viona umfasst das nahezu größte Netzwerk an zertifizierten Bildungsunternehmen. Hier können Lernende aus ganz Deutschland gemeinsam am Online-Live-Unterricht teilnehmen, sich in Arbeitsgruppen austauschen oder sich zusätzliche individuelle Unterstützung vom Fachtutoring holen. Hochqualifizierte Dozenten und Coaches führen dabei neben Weiterbildungen und Umschulungen auch Coachings im virtuellen Raum durch.

Randstad und das IBB können sich vorstellen, künftig gemeinsam weitere berufliche Perspektiven zu schaffen. „Im Mittelpunkt unserer Unternehmungen steht immer der Mensch mit seinem individuellen Werdegang und seinen ganz persönlichen Zukunftswünschen“, betonen Tornow und Kahlenberg unisono. „Durch die Bündelung unserer Expertise werden arbeitsuchende Menschen bestmöglich beraten, weiterqualifiziert und zügig in ihren persönlichen Traumjob vermittelt.“

Interessenten finden weitere Informationen unter https://www.randstad.de/bewerber/akademie/viona/ und www.ibb.com

Über die Randstad Gruppe Deutschland

Randstad ist einer der weltweit führenden Personaldienstleister. Unser Ziel ist es, Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen gleiche Chancen zu bieten und sie dabei zu unterstützen, in der sich schnell verändernden Arbeitswelt relevant zu bleiben. Wir verfügen über ein umfassendes Verständnis des Arbeitsmarktes und helfen unseren Kunden, die qualifizierte, vielfältige und flexible Belegschaft aufzubauen, die sie für ihren Erfolg benötigen.

In der Randstad Gruppe Deutschland begleiten rund 2.500 interne Mitarbeitende an über 500 Standorten Menschen dabei, ihr Potenzial auf dem Arbeitsmarkt zu erkennen und auszuschöpfen. Unser Umsatzvolumen umfasste 2023 1,843 Milliarden Euro. Neben der klassischen Zeitarbeit zählen die Geschäftsbereiche Professional Services, Personalvermittlung, HR-Lösungen und Inhouse Services zu unserem Portfolio. Unsere individuellen Leistungs- und Entwicklungsangebote für Mitarbeitende und Bewerber machen uns auch für Fach- und Führungskräfte zu einem attraktiven Arbeitgeber und Dienstleister. Zur Randstad Gruppe Deutschland gehören außerdem die Unternehmen Tempo-Team, Gulp, Monster, twago, Randstad RiseSmart, Randstad Sourceright sowie Randstad Outsourcing. CEO ist Richard Jager.

Seit über 55 Jahren in Deutschland aktiv, gehört Randstad Deutschland zur 1960 in Amsterdam gegründeten und dort börsennotierten Randstad N.V. mit Sitz im niederländischen Diemen. 2023 hat Randstad mit rund 40.000 Mitarbeitenden weltweit 2 Millionen Menschen in 39 Ländern bei ihrer Suche nach einem für sie passenden Job geholfen und damit einen Gesamtumsatz von 25,4 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Weitere Informationen: www.randstad.de

IBB Institut für Berufliche Bildung AG:

Das IBB Institut für Berufliche Bildung wurde 1985 in Buxtehude gegründet und gehört heute zu den größten privaten Weiterbildungsanbietern Deutschlands. Bereits 1996 ist das Unternehmen als erstes überregionales Bildungsunternehmen nach DIN ISO 9001 zertifiziert worden.

Zum Portfolio des IBB gehört eine große Auswahl an Lerninhalten und -Formen: vom klassischen Seminar bis zu Blended-Learning-Konzepten. Dank Viona, der Online-Akademie und dem nahezu größten Netzwerk an kooperierenden Bildungsunternehmen, bietet das IBB maßgeschneiderte Schulungslösungen aus unterschiedlichsten Themenbereichen an mehr als 1.000 Standorten in ganz Deutschland an.

Weitere Informationen: www.ibb.com

Pressekontakt:
Randstad Deutschland Pressestelle
Bettina Desch
Frankfurter Straße 100
65760 Eschborn
Fon 01525 / 450-9349
E-Mail: [email protected]
www.randstad.de
Original-Content von: Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots