POL-BI: Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach einem Raubdelikt

0
53

Bielefeld (ots) –

KB / Bielefeld / Mitte – Bereits am Sonntag, 27.03.2022, wurde ein junger Mann im neuen Bahnhofsviertel von drei unbekannten Tätern beraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 04:50 Uhr hielt sich ein 20-jähriger Bielefelder im neuen Bahnhofsviertel auf. Am dortigen Kiosk wurde er von drei unbekannten Männern angegriffen und beraubt. Bei dem Diebesgut handelt es sich um eine hochwertige Armbanduhr. Nach der Tat flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Der Bielefelder wurde bei der Tat leicht verletzt.

Hinweise bitte ans Polizeipräsidium Bielefeld, Kriminalkommissariat 14, Tel.: 0521 / 5450

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: [email protected]
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots