POL-BI: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld zu einem Knochenfund in einem Wald in Bielefeld Sennestadt

0
76

Bielefeld (ots) –

SI / Bielefeld / Sennestadt – Eine Mordkommission der Polizei Bielefeld hat die Ermittlungen aufgenommen, nachdem am Dienstag, 18.10.2022, die sterblichen Überreste eines 33-jährigen Mannes in einem Waldstück am Uhuweg aufgefunden wurden.

Am 18.10.2022, gegen 16:42 Uhr, meldete sich ein Spaziergänger bei der Polizei und informierte die Beamten über einen Knochenfund in einem Wald in Sennestadt. Er gab an, beim Sammeln von Pilzen die menschlichen Knochen gefunden zu haben. Kriminalbeamte durchsuchten daraufhin das Waldstück in der Nähe des Uhuwegs. In Begleitung von Diensthunden fanden die Beamten unter anderem Bekleidungsgegenstände des Verstorbenen. In einem Kleidungsstück stießen sie auf ein Portemonnaie samt Ausweis.

Die Personalien, die aus dem aufgefundenen Portemonnaie hervorgehen, gaben Aufschluss darüber, dass es sich bei der Person um den am 06.06.1989 in Wrzesnia (Polen) geborenen Dawid Jakub Walczak handelte.

Eine Obduktion der sterblichen Überreste bestätigte die Identität des Opfers. Weitere polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass der Mann, der sich zuletzt im Raum Enger/Bielefeld/Oerlinghausen aufgehalten haben soll, seit Mai 2020 als vermisst gilt. Nach seinem Verschwinden gab es bereits Hinweise auf eine mögliche Gewalttat. Folglich ist ein Fremdverschulden am Todeseintritt nicht auszuschließen. Vor dem Hintergrund eines möglichen Tötungsdelikts hat die Mordkommission „Uhu“ unter der Leitung von Kriminaloberkommissar Moritz Rawe die Ermittlungen aufgenommen.

Ermittler der MK wenden sich an die Öffentlichkeit mit den Fragen: Wer hatte zuletzt Kontakt zu Walczak? Wer kann möglicherweise zu den Umständen seines Verschwindens Angaben machen?

Hinweise nimmt die Mordkommission unter der 0521/545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: [email protected]
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots