POL-BI: Kurze Unachtsamkeit führt zu Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Fahrerin und drei beschädigten Fahrzeugen.

0
181

Bielefeld (ots) –

(PP/MS) Eine 29-jährige Auslieferungsfahrerin befuhr am Samstag, 21.01.2023 gegen 18 Uhr mit einem VW Up die Weststraße aus Richtung Wertherstr. in Richtung Stapenhorststraße und kollidierte in Höhe der Hausnummer 5 mit einem geparkten Mercedes. Nach aktuellem Ermittlungsstand nahm sie während der Fahrt einen Gegenstand in die Hand und fuhr auf einen abgestellten Mercedes auf. Dieser wurde daraufhin in einen ebenfalls geparkten VW Golf geschoben. Die Fahrerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Sowohl das Fahrzeug der 29-jährigen Bielefelderin, als auch der geparkte Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe betrug circa 20.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu kleinere Verkehrsstörungen.
In diesem Zusammenhang bittet die Polizei noch einmal darum, Ablenkungen während der Fahrt zu vermeiden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: [email protected]
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots