POL-BN: Einbrüche in Bornheim-Hersel – Polizei bittet um Hinweise

0
87

Bornheim (ots) –

Zwei vollendete Einbrüche und drei Einbruchsversuche registrierte die Bonner Polizei am vergangenen Wochenende im Bornheimer Stadtteil Hersel. Das Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und sucht Zeugen.

Am Samstag (03.12.2022) hatten Einbrecher ein Einfamilienhaus auf der Gartenstraße ins Visier genommen. In der Zeit zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr drehten sie zwei durch Bewegungsmelder gesteuerte Außenleuchten nach oben und durchtrennten bei einer dritten Leuchte das Stromkabel. Vermutlich wurden die Täter dann gestört und verließen den Tatort, ohne in das Wohnhaus einzudringen.

Ebenfalls am Samstag entdeckten die Bewohner eines Wohnhauses auf der Domhofstraße Vorbereitungshandlungen für einen Einbruch. Auch hier wurden in der Zeit von 12:30 Uhr bis 22:30 Uhr zwei Außenleuchten mit Bewegungsmeldern von der Wand gerissen. Die Täter, die vermutlich nach Einbruch der Dunkelheit agierten, brachen ihren Einbruchsversuch ab.

Durch das Aufhebeln der Terrassentür versuchten Einbrecher in ein Einfamilienhaus auf der Oderstraße einzudringen. Sie nutzen vermutlich am Samstag die Zeit von 11:30 bis 18:15 Uhr für den Einbruchsversuch. Letztlich hielt die Terrasstür stand.

Erfolgreich waren bislang unbekannte Täter leider am Samstag auf der Werrastraße. Sie nutzten die Zeit von 17:00 Uhr bis 18:45 Uhr um in eine Doppelhaushälfte einzubrechen. Nach der Spurenlage hebelten die Verdächtigen eine Tür im Garten des Hauses auf und entwendeten aus den Wohnräumen Schmuck.

Auch auf der Siegstraße schlugen die Einbrecher am Samstag zu. In der Abwesenheit der Bewohner von 14:00 bis 20:00 Uhr schlugen sie eine Fensterscheibe ein und entwendeten aus dem freistehenden Einfamilienhaus Bargeld und Schmuck.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 13 bitten mögliche Zeugen verdächtiger Wahrnehmungen, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 oder per Mail unter [email protected] bei der Polizei zu melden.

Deshalb heißt es gerade jetzt: Wohnung sichern, aufmerksam sein und die Polizei über den Notruf 110 informieren.

Die Bonner Polizei berät kostenlos zum Thema Einbruchschutz. Informationen unter:

https://bonn.polizei.nrw/einbruchschutz-wie-schuetze-ich-haus-und-wohnung

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots